Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Robert Abts und Michael Russ
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (r.) präsentiert gemeinsam mit Amtsleiter Robert Abts und Michael Russ von der Kreiswirtschaftsförderung (v. l.) den jetzt zum Projekt #RadLustNiederrhein erschienenen Flyer. © S. Büntig/Rhein-Kreis Neuss
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Flyer zu Projekt #RadLustNiederrhein erschienen: 195 Kilometer praller Niederrhein

Freizeit |

Das Mitte Juli gestartete Projekt #RadLustNiederrhein nimmt aktive Touristen mit auf eine Erlebnisreise per Fahrrad durch den abwechslungsreichen Niederrhein und seinen reizvollen kulturellen und gastronomischen Angebote. Jetzt wirbt auch ein Flyer für die gleichnamige 195 Kilometer lange Radroute und die Möglichkeiten, sie zu erkunden.

„Unsere Region ist geradezu ein Füllhorn an attraktiven Freizeit- und Ausflugszielen, und der Rhein-Kreis Neuss möchte im Projekt #RadLustNiederrhein dazu beitragen, die Region zu stärken und gleichzeitig für die lokale Tourismuswirtschaft neue Zielgruppen zu erschließen“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Die Projektpartner sind: IHK Mittlerer Niederrhein, Verkehrsverein Neuss, WFG Kreis Viersen, Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss, Neuss Marketing, Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen, Stadtmarketing Krefeld, Marketing Gesellschaft Mönchengladbach.

Umfangreiche Informationen hält die Website www.radlust-niederrhein.de bereit, wie Regionen-Portraits mit Sehenswürdigkeiten in den Themenfeldern „Burgen und Schlösser“, „Parks und Gärten“, „Museen und Ausstellungen“, „Römer, Mönche und Mittelalter“, aber auch Unterkünfte und Gastronomie entlang der Route, Tipps zu Fahrradleihstationen, Fahrradwerkstätten, Campingplätzen, Reisemobilstellplätzen, frischen regionalen Produkten und mehr.

Den Flyer zum Thema gibt es zum Beispiel in den Kreishäusern in Neuss und Grevenbroich. Er kann aber auch kostenfrei telefonisch bei der Kreiswirtschaftsförderung unter der Rufnummer 02131-928-5710 angefordert werden. Zudem steht er auf der Internetseite www.radlust-niederrhein.de als Download bereit.