Covid-19
© pixabay, Gerd Altmann
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Freischaffende Künsterinnen und Künstler

Für freischaffende Künstlerinnen und Künstler, die durch die Absage von Engagements in finanzielle Engpässe geraten, gilt:

  • Das Sonderförderungsprogramm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft ist aufgestockt worden: Finanzieller Zuschuss für den Lebensunterhalt
    • Gilt für Antragsberechtigte, die bereits einen Antrag gestellt haben, jedoch aufgrund der Mittelbegrenzung keine Zahlung erhalten haben
    • Sie erhalten unter Nachweis ihrer künstlerischen Tätigkeit (Mitglied KSK oder anderem Künsterbund) einen finanzielle Zuschuss in Höhe von 2.000 € für ihren Lebensunterhalt für die Monate März und April
    • Voraussetzung: keine Leistungen aus dem MKW-Programm, der NRW-Soforthilfe 2020 oder der Grundsicherung bezogen
    • Vereinfachtes Online-Verfahren und aktualisierte FAQ finden Sie hier
    •  
  • Weitere Unterstützungsmöglichkeiten:
    • NRW-Soforthilfe 2020, s. Soloselbstständige, Kleinstunternehmen, Freiberufler
    • Grundsicherung, s. Soloselbstständige, Kleinstunternehmen, Freiberufler
  • Änderung der Einkommensprognose für Unternehmen (Künstlersozialkasse):
    • Antrag auf Herabsetzung der Vorauszahlungen, direkt bei der KSK einzureichen
    • Den Antrag finden Sie unten im Downloadbereich

Kontakte

  • Bezirksregierung Düsseldorf: 0211/875-651031553
  • Künstlersozialkasse Service-Center: 04421/9734051500