Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Archivleiter Dr. Stephen Schröder, Jüchens Bürgermeister Harald Zillikens, Horst Weiner, Leiter der IT-Abteilung des Kreises und Kulturdezernent Tillmann Lonnes
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Archivleiter Dr. Stephen Schröder, Jüchens Bürgermeister Harald Zillikens, Horst Weiner, Leiter der IT-Abteilung des Kreises und Kulturdezernent Tillmann Lonnes informieren sich bei Archiv-Mitarbeiterin Christine Skirde über die neuen Nutzungsmöglichkeiten. © M. Reuter / Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Digitale Nutzungsmöglichkeiten in Kreisarchiv ausgeweitet

Digitalisierung |

Ab sofort können Besucher der Archivstandorte des Kreises in Jüchen und Dormagen-Zons über das an beiden Standorten verwahrte Archivgut recherchieren und auf digitalisierte Dokumente zugreifen. Möglich macht dies die nun erfolgte Anbindung der Außenstelle Jüchen des Archives an das IT-Netz des Rhein-Kreis Neuss. Hierbei wurden auch die beiden Datenbanksysteme mit den archivischen Erschließungsinformationen in einer Datenbank vereinigt.

Wer beispielsweise in der Jüchener Außenstelle etwas über die Historie von Schloss Dyck erfahren möchte, der findet in der vereinigten Archivdatenbank nicht nur knapp 50 Hinweise auf in Jüchen verwahrte Archivalien, sondern auch 450 weitere Treffer, die auf in Zons lagernde Akten, Bilder und andere Archivgüter verweisen. Bereits digitalisierte Unterlagen können von beiden Standorten eingesehen werden. Dies ist insbesondere schon bei Bildern, Grafiken und Karten möglich.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes sehen hierin einen Mehrwert der Archiv-Kooperation für die Nutzer: "Das zeigt, dass durch die Zusammenarbeit deutliche Synergieeffekte erzielt werden können". Beide haben sich zusammen mit Jüchens Bürgermeister Harald Zillikens vor Ort von den neuen Recherchemöglichkeiten überzeugt. Der Rhein-Kreis Neuss betreibt seit dem vergangenen Jahr eine Außenstelle des Archives in Jüchen, welche in den Räumlichkeiten des ehemaligen Gemeindearchivs untergebracht ist.

Archivleiter Dr. Stephen Schröder freut sich über diese Verbesserung: "Archive sind vor allem Dienstleister. Durch die Anbindung unserer Außenstelle an das IT-System des Rhein-Kreises Neuss können Nutzer, die sich für Themen der Jüchener Geschichte interessieren, zukünftig schneller und einfacher an das für sie relevante Archivgut gelangen."

Die Außenstelle Jüchen des Archivs im Rhein-Kreis Neuss an der Steinstraße 9 in Jüchen hat dienstags von 8:00 Uhr bis 15:30, mittwochs von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr und montags nach Vereinbarung geöffnet. Sie ist erreichbar unter Tel. 02181 / 601 4140 oder per E-Mail an kreisarchiv@rhein-kreis-neuss.de. Der Zonser Hauptstandort an der Schlossstraße 1 hat montags bis mittwochs von 8:30 bis 16:00 Uhr, donnerstags von 8:30 bis 18:00 Uhr und freitags von 8:30 bis 12:30 Uhr geöffnet. Er ist erreichbar unter Tel. 02133 / 530210 oder per E-Mail an kreisarchiv@rhein-kreis-neuss.de. Eine vorige Anmeldung wird empfohlen.