© 1141354730/AndreyPopov/GettyImages
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Jahresabschluss 2014 des Rhein-Kreises Neuss sowie Entlastung des Landrates

Der Kreistag des Rhein-Kreises Neuss hat in seiner Sitzung am 29.06.2016 einstimmig folgenden Beschluss gefasst:

  1. Der Kreistag stellt gemäß § 95 Abs. 1 und § 96 Abs. 1 GO NRW in Verbindung mit § 53 Abs. 1 KrO NRW den Jahresabschluss zum 31.12.2014 in der Fassung vom 12.04.2016, die der Prüfung des Rechnungsprüfungsausschusses und der Rechnungsprüfung zugrunde lag, mit einer Bilanzsumme von 520.571.011,15 € fest.

  2. Der Jahresfehlbetrag in Höhe von 113.105,59 € wird gem. § 96 Abs. 1 GO NRW durch eine Entnahme aus der Ausgleichsrücklage ausgeglichen.

  3. Die Kreistagsmitglieder sprechen gemäß § 96 Abs. 1 Satz 4 GO NRW in Verbindung mit § 53 KrO NRW dem Landrat für das Haushaltsjahr 2014 uneingeschränkt Entlastung aus.

Der Rechnungsprüfungsausschuss hat sich das von der Rechnungsprüfung festgestellte Ergebnis über die Prüfung des Jahresabschlusses 2014 gemäß Beschluss vom 15.06.2016 zu eigen gemacht und einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

Die Anzeige an die Bezirksregierung Düsseldorf ist erfolgt.

Nachfolgend werden die wesentlichen Positionen aus der Ergebnisrechnung und aus der Finanzrechnung sowie der Bilanz des Jahresabschlusses 2014 abgedruckt:

Bilanz des Rhein-Kreis Neuss zum 31.12.2014
Aktiva In Tausend €
1. Anlagevermögen 400.910
1.1 Immaterielle Vermögensgegenstände 613
1.2 Sachanlagen 297.590
1.3 Finanzanlagen 102.707
2. Umlaufvermögen 49.444
2.1 Vorräte 259
2.2 Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 49.185
2.4 Liquide Mittel 22.168
3. Aktive Rechnungsabgrenzung 70.218
Summe der Aktiva 520.571
Bilanz des Rhein-Kreis Neuss zum 31.12.2014
Passiva In Tausend €
1. Eigenkapital 111.463
1.1 Allgemeine Rücklage 86.948
1.2 Sonderrücklagen 1.917
1.3 Ausgleichsrücklage 22.712
1.4 Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag -113
2. Sonderposten  71.387
2.1 für Zuwendungen  64.902
2.2 für Beiträge  287
2.3 für den Gebührenausgleich  1.591
2.4 Sonstige Sonderposten  4.607
3. Rückstellungen  258.462
3.1 Pensionsrückstellungen  173.737
3.2 Rückstellungen für Deponien und Altlasten  66.110
3.3 Instandhaltungsrückstellungen  95
3.4 Sonstige Rückstellungen  18.519
4. Verbindlichkeiten  69.240
4.2 Verbindlichkeiten aus Krediten für Investitionen  51.335
4.3 Verbindlichkeiten aus Krediten zur Liquiditätssicherung  0
4.4 Verbindlichkeiten aus Vorgängen, die Kreditaufnahmen wirtschaftlich gleichkommen 0
4.5 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen  5.586
4.6 Verbindlichkeiten aus Transferleistungen  822
4.7 Sonstige Verbindlichkeiten  9.407
4.8 Erhaltene Anzahlungen  2.090
5. Passive Rechnungsabgrenzung  10.020
Summe der Passiva  520.571
Ergebnisrechnung 2014
Ergebnisrechnung In Tausend €
1 Steuern und ähnliche Abgaben  8.623
2 Zuwendungen und allgemeine Umlagen   257.931
3 sonstige Transfererträge  3.069
4 öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte  46.477
5 privatrechtliche Leistungsentgelte  4.838
6 Kostenerstattungen und -umlagen   84.904
7 sonstige ordentliche Erträge  11.313
8 aktivierte Eigenleistungen  171
9 Bestandsveränderungen  0
10 Ordentliche Erträge  417.326
11 Personalaufwendungen   56.235
12 Versorungsaufwendungen  8.233
13 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen  55.794
14 bilanzielle Abschreibungen  13.954
15 Transferaufwendungen  187.543
16 sonstige ordentliche Aufwendungen  95.045
17 ordentliche Aufwendungen  416.804
18 Ergebnis aus laufender Verwaltungstätigkeit  522
19 Finanzerträge  1.901
20 Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen  2.536
21 Finanzergebnis  -635
22 Ordentliches Ergebnis  -113
23 außerordentliche Erträge  0
24 außerordentliche Aufwendungen  0
25 außerordentliches Ergebnis  0
26 JAHRESERGEBNIS  -113
Finanzrechnung 2014
Finanzrechnung In Tausend €
1 Steuern und ähnliche Abgaben  8.623
2 Zuwendungen und allgemeine Umlagen   253.657
3 sonstige Transfereinzahlungen  3.939
4 öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte  46.634
5 privatrechtliche Leistungsentgelte  4.726
6 Kostenerstattungen und -umlagen   80.312
7 sonstige Einzahlungen  8.958
8 Zinsen und sonstige Finanzeinzahlungen  1.893
9 Einzahlungen aus lfd. Verwaltungstätigkeit  408.741
10 Personalauszahlungen  52.609
11 Versorgungsauszahlungen  1.100
12 Sach- und Dienstleistungen  55.084
13 Zinsen und sonst. Finanzauszahlungen  3.030
14 Transferauszahlungen  187.399
15 sonstige Auszahlungen  92.038
16 Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit  391.259
17 Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit  17.481
18 Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen  2.674
19 Einzahlungen aus der Veräußerung von Sachanlagen  360
20 Einzahlungen aus der Veräußerung von Finanzanlagen  376
21 Einzahlungen aus Beiträgen und ähnl. Entgelten  10
22 Sonstige Investitionseinzahlungen  14
23 Einzahlungen aus Investitionstätigkeit  3.434
24 Erwerb von Grundstücken und Gebäuden  241
25 Auszahlungen für Baumaßnahmen  1.580
26 Erwerb von beweglichem Anlagevermögen  2.157
27 Erwerb von Finanzanlagen  1.321
28 Auszahlungen von aktivierbaren Zuwendungen  1.518
29 Sonstige Investitionsauszahlungen  0
30 Auszahlungen aus Investitionstätigkeit  6.817
31 Saldo aus Investitionstätigkeit  -3.383
32 Finanzmittelüberschuss/-fehlbetrag  14.098
33 Aufnahme und Rückflüsse von Darlehn  0
34 Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung  0
35 Tilgung und Gewährung von Darlehn  4.390
36 Tilgung von Krediten Liquiditätssicherung  0
37 Saldo aus Finanzierungstätigkeit  -4.390
38 Änderung des Bestandes an eigenen Finanzmitteln  9.708
39 Anfangsbestand an Finanzmitteln  12.884
40 Änderung des Bestandes an fremden Finanzmitteln  -423
41 Liquide Mittel  22.168

Der Jahresabschluss zum 31.12.2014 wird hiermit gem. § 96 Abs. 2 GO NRW öffentlich bekannt gemacht.

Der Jahresabschluss - bestehend aus der Ergebnisrechnung, der Finanzrechnung, den Teilrechnungen, der Bilanz und dem Anhang -, der Lagebericht sowie der volle Wortlaut des Bestätigungsvermerkes werden ab sofort während der Dienststunden im Kreishaus in 41515 Grevenbroich, Auf der Schanze 4, Zimmer 0.50, bis zur Feststellung des Jahresabschlusses 2014 zur Einsichtnahme verfügbar gehalten.

Neuss/Grevenbroich, den 11.07.2016
In Vertretung
Dirk Brügge
Kreisdirektor

Veröffentlicht am: 15.07.2016 10:25 Uhr