Gitarrist Joaquim Santos Simões spielt auf einer Konzertgitarre
Joaquim Santos Simões ist im Rahmen der „Sinstedener Klassik“ zu Gast im Kreiskulturzentrum Sinsteden. © Joaquim Santos Simões
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Abgesagt: Sinstedener Klassik: Gitarrist Joaquim Santos Simões kommt am 13. September ins Kreiskulturzentrum

Kultur |

Absage

Leider kann die Anreise des Musikers Joaquim Santos Simões coronabedingt nicht erfolgen. Das Konzert musste daher leider abgesagt werden.

Das Kreiskulturzentrum Sinsteden setzt seine Reihe „Klassik in Sinsteden“ fort. Der Musiker Joaquim Santos Simões, der klassische Gitarre an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf studiert, ist am Sonntag, 13. September, um 16 Uhr zu Gast auf dem historischen Vierkanthof. Tickets gibt es zum Preis von 10 Euro an der Tageskasse.

Joaquim Santos Simões wurde 1995 im portugiesischen Coimbra geboren. Er begann im Alter von elf Jahren, an der Musik-Akademie in Espinho klassische Gitarre zu erlernen und kam für sein Musikstudium an die Robert Schumann Hochschule. Bei Professor Joaquín Clerch schloss  er sein Bachelorstudium mit Auszeichnung ab und absolviert zurzeit sein Masterstudiengang an derselben Einrichtung.

In Sinsteden präsentiert der Gitarrist Werke unter anderem von Franz Schubert, Mauro Giuliani, Giulio Regondi, Joaquin Rodrigo und Manuel de Falla. Er trat bei einer Reihe bekannter Veranstaltungen auf wie dem Guitar Point Festival, Vila Real, dem Stadtmuseum in Siegburg, dem „Viva la Guitarra“ Düsseldorf Festival und dem Internationalen Musik und Tanz Festival von Úbeda, Spanien. 2018 wurde er vom Stadtrat im portugiesischen Ovar mit dem Titel „Citizen of Merit“ ausgezeichnet. Darüber hinaus gewann er zahlreiche Preise bei verschiedenen internationalen Gitarrenwettbewerben, darunter jeweils den ersten Preis beim Amarante International Guitar Competition und beim „Andrés Segovia International Guitar Certamen“ in La Herradura.

Die Reihe „Klassik in Sinsteden“ wird gefördert vom Rhein-Kreis Neuss, der Gemeinde Rommerskirchen, der VR-Bank Dormagen, den Freunden des Kulturzentrums Sinsteden e.V. und der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Weitere Informationen zum Kreiskulturzentrum Sinsteden gibt es im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/kultur.