Landrat Hans-Jürgen Petrauschke , Kreisdirektor Dirk Brügge, Madita Beeckmann und Dr. Thorsten Lang stehen auf einem Kopfsteinpflaster vor einem grünen Gebüsch. Petrauschke übergibt Dr. Lang eine blaue Mappe.
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (2. v. l.), Kreisdirektor Dirk Brügge (1. v. l.) und Madita Beeckmann von der Kreiswirtschaftsförderung bei der Auftragsvergabe an Dr. Thorsten Lang von der IW Consult GmbH. © D. Staniek/Rhein-Kreis Neuss
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreis gibt Konzeptstudie in Auftrag: Innovation in Bezug auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Wirtschaft |

Mit Blick auf die fortschreitende Digitalisierung und den Strukturwandel in der Region hat der Rhein-Kreis Neuss bereits Anfang des Jahres ein eigenes Förderprogramm aufgelegt, um heimische Unternehmen in ihrer Innovationsfähigkeit zu stärken. Jetzt hat er die Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH mit der Erstellung einer Konzeptstudie zum Thema „Innovation im Rhein-Kreis Neuss in Bezug auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz“ beauftragt.

„Zur positiven Gestaltung des mit der Klimawende verbundenen Strukturwandels hat der Rhein-Kreis Neuss bereits vielversprechende Projekte auf den Weg gebracht. Mit diesem Ansatz wollen wir ermitteln, welche zusätzlichen Chancen wir für unseren Standort durch die Verknüpfung von Innovation und Klimaschutz eröffnen können“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Dazu wird die IW Consult GmbH den aktuellen Unternehmensbestand im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit erheben, wie innovationsaktiv die Unternehmen sind und welche Zukunftstrends sich daraus ableiten. Im einen weiteren Schritt werden Entwicklungsfelder definiert und Handlungsoptionen für Kommunen und Wirtschaft zur weiteren Stärkung der Innovationsaktivitäten aufgezeigt. Das Konzept soll Ende 2020 vorliegen.

Das Thema Strukturwandel wird beim Rhein-Kreis Neuss in einer eigens dafür ins Leben gerufenen Stabsstelle bearbeitet. Für das „Sofortprogramm PLUS“ der Zukunftsagentur Rheinisches Revier sind bereits eine Reihe von Projekten, bei denen der Rhein-Kreis Neuss federführend oder Projektpartner ist, mit einem so genannten „ersten Stern“ ausgezeichnet. Dazu gehören: Reviermanagement Gigabit, Modellstandort Gigabit, 5G und autonomes Fahren, Launch-Center für die Lebensmittelwirtschaft, Global Entrepeneurship-Centre for sustainable Chemistry und Innovation Valley 2035+.