In den vergangenen Jahren stellte der Rhein-Kreis Neuss seine Ausbildungsmöglichkeiten auch auf Messen vor. © Rhein-Kreis Neuss
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Ausbildung und Duales Studium 2021: Ab sofort online beim Rhein-Kreis Neuss bewerben

Arbeit |

Der Rhein-Kreis Neuss bietet auch für 2021 eine breite Palette an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Mehr als 20 Ausbildungsplätze stehen in den beiden Verwaltungsberufen Verwaltungswirt bzw. Verwaltungswirtin sowie „Bachelor of Laws“ mit einem dualen Studium zur Verfügung. Darüber hinaus wird ein duales Studium für die Fächer Verwaltungsinformatik und Verwaltungsbetriebswirtschaft angeboten. Außerdem werden junge Leute in den technischen Berufen Fachinformatiker(in) für Systemintegration, Bauzeichner(in) sowie Vermessungstechniker(in) ausgebildet. Ab sofort können Interessierte sich online bewerben.

Bewerber erhalten Informationen rund um die Ausbildung in dem Ausbildungsvideo des Rhein-Kreises Neuss: In dem Kurzfilm schildern die Nachwuchskräfte vor der Kamera, weshalb sie gerne in der Kreisverwaltung arbeiten. Insgesamt mehr als 200 Berufsbilder decken die rund 3 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab, die zurzeit beim Rhein-Kreis Neuss und seinen Einrichtungen beschäftigt sind. „Damit sind wir einer der größten Arbeitgeber der Region“, betont Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und fügt hinzu: „Wer bei uns erfolgreich seine Ausbildung abschließt, hat gute Aussichten, übernommen zu werden.“

Das dreijährige duale Studium „Bachelor of Laws“ startet am 1. September 2021 und führt zur Beamten-Laufbahn der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (früher gehobener nichttechnischer Dienst). Geboten wird neben der praktischen Ausbildung in der Verwaltung ein wissenschaftliches Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln in Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Voraussetzung ist die Fachhochschulreife oder das Abitur.

Ebenfalls zum 1. September 2021 beginnt die Ausbildung beim Rhein-Kreis Neuss zum Verwaltungswirt bzw. zur Verwaltungswirtin in der Laufbahngruppe 1, zweites Einsteigsamt (früher mittlerer nichttechnischer Dienst). Die Nachwuchskräfte absolvieren eine theoretische Ausbildung am Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Düsseldorf mit den Schwerpunkten Verwaltungsrecht und Wirtschaft. Im praktischen Teil erhalten sie in mehreren Ämtern Einblicke in verschiedene Bereiche der Kreisverwaltung. Voraussetzung ist die Fachoberschulreife.

Bis zum 4. Oktober 2020 sind Bewerbungen für die Verwaltungsberufe möglich. Alle Informationen dazu und auch das Ausbildungsvideo finden sich auf der Internetseite www.rhein-kreis-neuss.de/Ausbildung. Für Fragen steht Ausbildungsleiter Alexander Schiffer unter Telefon 02181 601-7312 zur Verfügung.