Mann und Frau vor einem Notebook werfen vor Freude Papiere in die Luft
© 1131823289/evgenyatamanenko/GettyImages
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Empfang von E-Rechnungen

Aufgrund der Situation rund um die Corona-Pandemie verzögert sich die Inbetriebnahme des elektronischen Rechnungsportals des Landes Nordrhein-Westfalen. Geplant ist aktuell eine Inbetriebnahme zum 18.04.2020. Der Rhein-Kreis Neuss wird seine Rechnungssteller auf dieser Seite informieren, sofern es zu weiteren Verzögerungen kommen wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Rhein-Kreis Neuss hat die Möglichkeit, ab dem 18.04.2020 E-Rechnungen zu empfangen.

Bei einer E-Rechnung handelt es sich um strukturierte Daten, die automatisiert übertragen werden und direkt in das IT-Verfahren des Rechnungsempfängers einfließen können. Dies erspart dem Rechnungssteller Papier und Porto und dem Rhein-Kreis Neuss Zeit und Aufwand bei der Erfassung und Bearbeitung.

Wie funktioniert der Rechnungsaustausch?

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ein zentrales E-Rechnungsportal entwickelt. Hierüber ist es möglich, dem Rhein-Kreis Neuss ab dem 18.04.2020 E-Rechnungen zu senden.

Weiterführende Informationen zur Registrierung und genauen Nutzung des Portals sowie der Erstellung und dem Versand von E-Rechnungen entnehmen Sie bitte der Internetseite des Landes Nordrhein-Westfalen.