Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Allgemeine Informationen zum Corona-Virus

Gesundheit |

Grundsätzlich gilt:

  • Wenn Sie vermuten mit dem Corona-Virus infiziert zu sein, werden Sie gebeten nicht unaufgefordert zum Arzt oder in das Krankenhaus zu fahren. Bitte kontaktieren Sie telefonisch den Hausarzt, die Nummer 116-117 (ohne Vorwahl) oder die Hotline des Gesundheitsamtes 02181/601-7777.
    Die Hotline des Gesundheitsamtes ist Montag bis Freitag zwischen 08:00 - 18:00 Uhr und Samstag und Sonntag zwischen 09:00 - 18:00 Uhr zu erreichen.
  • Hände-Hygiene einhalten (gründliches Waschen der Hände mit Wasser und Seife)
  • Husten-Etikette einhalten (zum Beispiel Husten, Niesen in die Armbeuge)
  • Einwegtaschentücher nutzen und möglichst in einem Mülleimer mit Deckel entsorgen
  • Nach Möglichkeit mindestens ein bis zwei Meter Abstand zu hustenden und/oder niesenden Personen halten

Selbstbefragung

Patienten, die befürchten, mit dem Corona-Virus infiziert zu sein, können sich zunächst selbst fragen, ob sie zur Risikogruppe gehören. Dazu öffnen Sie bitte den unten stehenden Link "Selbstbefragung" und beantworten Sie die Fragen.

Fragen

Sollten Sie weitere Fragen haben, so werfen Sie bitte zunächst einen Blick in den unten verlinkten Artikel "Häufige Fragen zum Corona-Virus".

Online-Portal für ehrenamtliche Helfer

Der Rhein-Kreis Neuss bietet für alle, die in Zeiten von Corona für andere im Kreisgebiet aktiv werden möchten, ein Online-Portal, über das sie sich melden und einbringen können. Dazu wurde ein Meldeformular erstellt, in das Interessierte Angaben zu einer möglichen Tätigkeit und zu besonderen Kenntnissen oder Fähigkeiten machen können. Diese Informationen werden dann an die Wohlfahrtsverbände weitergegeben, sobald ein passender Bedarf vorliegt. Beispiele sind Einkaufhilfen oder Unterstützung in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen.

  • Personen, die sich als Saisonarbeitskräfte/Erntehelfer in der Landwirtschaft anbieten möchten, können sich auf der Online-Plattform www.saisonarbeit-in-deutschland.de/ registrieren; die Registrierung ist bis zum 30.06.2020 kostenlos. Die Seite ist auf Polnisch, Rumänisch und Bulgarisch verfügbar. Zudem haben der Bundesverband der Maschinenringe und das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft eine Online-Plattform www.daslandhilft.de erstellt, das Landwirte und an einer Tätigkeit als Pflanz- oder Erntehelfer Interessierte zusammenbringt. Hier werden in der Rubrik "Fragen und Antworten" bereits häufig von Interessenten gestellte Fragen beantwortet.
  • Für Beschäftigungssuchende und ihre Kunden steht die Bundesagentur für Arbeit https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/moenchengladbach/startseite weiterhin zur Verfügung. Die Hotline für den Rhein-Kreis Neuss lautet: 02131 954 2000

Online-Portal für Hilfesuchende

Einrichtungen, die Unterstützung Freiwilliger benötigen, können sich ebenfalls über ein Formular unter http://rkn.nrw/hilfesuchende melden. So kann zwischen beiden Seiten vermittelt werden.