Mann steht hinter Zahnrädern
© 166840188/Wavebreakmedia Ltd/GettyImages
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Gesundheitszeugnis (Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz)

§ 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG) schreibt eine Belehrung für Personen vor,

  • die in Küchen und sonstigen Einrichtungen mit oder zur Gemeinschaftsverpflegung tätig werden oder
  • die gewerbsmäßig Umgang mit bestimmten Lebensmitteln haben und bei diesen Tätigkeiten mit den Lebensmitteln in Berührung kommen.

Die Belehrung erfolgt in Dormagen, Grevenbroich oder Neuss durch das Gesundheitsamt des Rhein-Kreis Neuss.

Aufgrund der derzeitigen Problemlage bieten wir den Service einer ortsunabhängigen Online-Belehrung unter der Rufnummer 02182-850765 an.

Der besondere technische Online-Service des Technologiezentrums Glehn beinhaltet die jederzeit ableistbare Belehrung im Rahmen der Internetkommunikation.

Wie läuft momentan das Online-Verfahren?

1. Die TN melden sich auf der Seite des RKN an.

2. Die Daten werden datenschutzkonform übertragen. 

3. Die TN werden zu einem Webinar zugeschaltet (Bild- und Tonkommunikation). Ein Webinar ist ein virtueller Raum mit synchroner Kommunikation, d.h. der Live-Kontakt mit dem TN ist gegeben.

4. Der TN zeigt seinen Personalausweis, so dass ein Vergleich zwischen TN und angemeldeter Person live stattfinden kann.

5. Danach erhält der TN seine Zugangsdaten (Teilnehmercode) zur Belehrung und kann auswählen, in welcher Sprache er die Belehrung durchführen möchte. Fremdsprachen werden als Untertitel im deutschsprachigen Belehrungsfilm abgebildet.

6. Danach muss der TN  drei datenschutzrechtliche Einwilligungen bzw.  Hinweise zur Belehrung per aktivem Anklicken und Weiterschalten, freigeben. Danach kann er an der Belehrung teilnehmen.

7. Der TN schaut sich den Belehrungsfilm an. Danach muss er sich das Merkblatt zur Belehrung noch durchlesen. Das Merkblatt steht auch in anderen Sprachen zur Verfügung.

8. Danach macht der TN einen Test: 5 Fragen mit je einer richtigen Antwort. Der Test kann wiederholt werden.

9. Zum Abschluss kann der TN auf freiwilliger Basis noch bewerten, wie ihm die Online-Belehrung gefallen hat.

11. Dem TN wird die Bescheinigung per E-Mail zugesandt.

 

In beiden Fällen bekommen Sie danach eine identische Bescheinigung ausgestellt.

Sollten Sie ehrenamtlich tätig sein oder ein Schülerpraktikum absolvieren, wenden Sie sich bitte an die unten angegebene Telefonnummer. Nähere Informationen erhalten Sie nach Ihrer verbindlichen Anmeldung.

Diese Kosten entstehen bei uns

25 Euro / 20 Euro