© 478524468/megaflopp/GettyImages
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Corona-Info in leichter Sprache

Für viele Menschen sind Informationen in leichter Sprache wichtig, um komplizierte Themen zu verstehen. Etwa für Menschen mit Lernschwäche oder sonstigen Einschränkungen.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW stellt daher regelmäßig Informationen zum Corona-Virus und den Regeln der Corona-Schutzverordnung auch in leichter Sprache bereit.

Auf dieser Seite finden Sie viele Informationen zum Corona-Virus in leichter Sprache.

Am Ende der Seite finden Sie unter Downloads auch drei Dokumente in leichter Sprache zum herunterladen und ausdrucken. Die haben folgenden Inhalt:

  • Aktuelle Corona-Regeln (November 2020)

  • Informationen zum Mund-Nase-Schutz

  • Informationen zum Corona-Virus

Corona - Regeln in leichter Sprache

Hier finden Sie wichtige Informationen in Leichter Sprache.

In Deutschland gibt es wieder mehr Menschen die Corona haben.

Viele Menschen haben sich in den letzten Tagen neu angesteckt.

Fach-Leute beobachten die Zahl der Neu-Ansteckungen genau.

Treffen im öffentlichen Raum

Draußen dürfen sich nur 2 verschiedene Haushalte treffen.

In einem Haushalt wohnen die Menschen zusammen.

Beispiele für einen Haushalt:

  • Eine Familie.
  • Eine Wohn-Gemeinschaft.
     

Masken-Pflicht

Die Masken-Pflicht gilt jetzt an noch mehr Orten.

Auch im öffentlichen Raum. Zum Beispiel in

Fußgänger-Zonen.

Die Maske muss immer getragen werden, wenn:

  • Viele Menschen zusammen sind.
  • Wenn kein Abstand von 1,50 Meter eingehalten werden kann.
     

Kontakt-Personen zurück verfolgen

Das ist besonders wichtig wenn ein Mensch mit Corona krank wird:

Die Kontakt-Personen müssen informiert werden. 

Kontakt-Person ist eine Person, die einen Corona Kranken getroffen hat.

Vielleicht nur zufällig.

Weil man auf der gleichen Veranstaltung war.

Oder im selben Restaurant. 

Vielleicht hat sich die Kontakt-Person dann auch mit Corona angesteckt.

Deshalb bekommen Kontakt-Personen schnell eine Nachricht.

Dann weiß die Kontakt-Person Bescheid. 

Sie muss sich von anderen Menschen fernhalten.

Damit sie nicht weitere Menschen ansteckt.

Vielleicht bekommt sie auch Corona Symptome.

Und muss zum Corona Test.

Im Restaurant werden deshalb Ihre Kontakt-Daten aufgeschrieben.

Damit man Kontakt-Personen schnell informieren kann.

Das macht das Gesundheits-Amt.

Man nennt das:

Rückverfolgung.
 

Bei großen Veranstaltungen ist die Rückverfolgung besonders schwierig. 

Deshalb sind große Veranstaltungen bis Jahresende erstmal verboten.

Größere Veranstaltungen sind bis zum 31.12.2020 verboten

Diese Veranstaltungen sind verboten:

  • Schützen-Feste
  • Festivals
  • Andere große Veranstaltungen

Wissen Sie nicht ob Sie Ihre Veranstaltung machen dürfen?

Dann erkundigen Sie sich beim Ordnungsamt Ihrer Stadt.


Wo im Rhein-Kreis Neuss gilt die Masken-Pflicht?.Dies ist ein Akkordeon-Menü.

Die Masken-Pflicht gilt wo der Abstand nicht eingehalten werden kann.

Zum Beispiel:

In den Fußgänger-Zonen.

An den Bahnhöfen.

Wir haben alle Bereiche für Sie aufgeschrieben.

Schauen Sie sich die Tabelle an.

Stadt                               Straßen und Plätze mit Masken-Pflicht

Neuss

Hauptstraßenzug mit Oberstraße zwischen Hessenstraße und Markt; Hymgasse; An der Münze; Markt; Krämerstraße; Freithof; Münsterplatz; Münsterstraße; Neustraße; Büchel; Sebastianusstraße; Glockhammer zwischen Münsterstraße und Büchel; Spulgasse; Meererhof; Niederstraße; Am Konvent; Krefelder Straße / Bahnhof und Umfeld bis Pierburgbrücke mit Theodor-Heuss-Platz; Marienkirchplatz; Elisenstraße; Collingstraße; Pierburgbrücke

Stadthalle und Umfeld: Am Obertor; Augustinusstraße zwischen Am Obertor und Stresemannallee; Stresemannallee; zwischen Augustinusstraße und ZUE Neuss; Selikumer Straße zwischen Zufahrt Stadthalle und Augustinusstraße

Dormagen

Dormagen-Mitte Fußgängerzone mit Kölner Straße ab Hausnummer 14 bis Ende; Marktstraße; Paul-Wierich-Platz; Nettergasse Hausnummer 1 – 9

Dormagen-Zons mit Schlossstraße; Rheinstraße; Schlossplatz; Hohes Örtchen; Mauerstraße; Hospitalplatz; Museumstraße; Zehntgasse; Grünwaldstraße; Hubertusstraße; Wendelstraße; Mühlenstraße

Dormagen-Bahnhof: Willi-Brandt-Platz

Nievenheim: Johannesstraße 1 – 3; Bahnhof Nievenheim

Grevenbroich

Kölner Straße; Wallgasse; Synagogenplatz; Am Markt; Steinweg; Breite Straße

Kaarst

Gehweg entlang der Westseite

Geschäftszeile der Rathausarkaden bis Einmündung La-Madelaine-Allee; Fußweg „Am Maubishof“ zwischen Alte Heerstraße und Einmündung in die angrenzenden Passagen, die in Nord-Süd und Ost-West-Richtung abzweigen sowie in den Passagen selbst

Meerbusch

In Meerbusch gibt es keine bestimmten Straßen.

Tragen Sie Ihre Maske immer dann, wenn es eng ist oder viele Menschen um sie herum sind.

In diesen Städten müssen Sie keine Maske auf der Straße tragen:

  • Korschenbroich
  • Jüchen
  • Rommerskirchen

Tragen Sie immer eine Maske, wenn es eng wird.

Bitte achten Sie auch auf Schilder.

Was ist mit Treffen in der eigenen Wohnung?

Bitte achten Sie auch bei sich zuhause darauf die Kontakte zu reduzieren.

Das bedeutet:

Man soll nur wenig Kontakt zu anderen Menschen haben.

Aber Sie entscheiden.
 

Im Moment ist es besonders wichtig auf Kontakte zu verzichten.

Wenn Sie auf Kontakte verzichten:

Dann schützen Sie Ihre eigene Gesundheit.

Und Sie schützen das Leben von anderen Menschen.

Mit wie vielen Menschen darf ich mich draußen treffen?

Anstatt draußen sagt man auch:

Im öffentlichen Raum.

Hier dürfen sich Menschen von 2 Haushalten treffen.

Also Menschen die aus 2 unterschiedlichen Wohnungen kommen.

Sie dürfen sich mit höchstens 10 Personen treffen.

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich an den Rhein-Kreis Neuss.

Der Text wurde übersetzt vom Büro für Leichte Sprache 
Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss e.V. 
Der Text wurde geprüft von einer Prüfergruppe vom
Büro für Leichte Sprache Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss e.V.


Die Bilder sind von Stefan Albers. ©Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung 
Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2015

Andere Bilder sind von Shutterstock.