historische Traktoren stehen vor altem Landwirtschaftsgebäude

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Über das Kulturzentrum Sinsteden

Kulturzentrum Sinsteden Portal

Im Kulturzentrum Sinsteden trifft zeitgenössische Moderne auf Landwirtschaft.

In zwei Hallen haben die Skulpturen des Bildhauers Ulrich Rückriem ein neues Zuhause gefunden. Geht man weiter durch das Gelände und die Gartenanlage liegt am Ende eine weitere Halle, in der landwirtschaftliche Geräte gezeigt werden. Sie geben einen wunderbaren Überblick über die Entwicklung des Rüben- und Getreideanbaus. Hieran grenzt der wissenschaftliche Geflügelhof, in dem Gänse, Enten, Tauben und Hühner der unterschiedlichsten Rassen erkundet werden können.

In der Hofanlage werden Wechselausstellungen zur Kunst und Landwirtschaft gezeigt. Hier befinden sich das Kaltblut-Archiv Rheinland und die archäologische Sammlung. Ein Besuch im Café Stüffje rundet den Besuch ab und bietet selbstgebackenen Kuchen.

Kontaktinformationen
AdresseKulturzentrum Sinsteden
Grevenbroicher Straße 29
41569 Rommerskirchen
Telefon02183 7045
Telefax02183 440204
E-Mailkulturzentrumsinsteden@rhein-kreis-neuss.de
Service
  • Führungen nach Absprache
  • Lernwelt Sinsteden: Unterrichtseinheiten nach Absprache
Öffnungszeiten
  • Dienstags bis sonntags und feiertags von 12:00 bis 17:00 Uhr
  • An Feiertagen in der Woche geschlossen
Eintritt
  • NEU!: freier Eintritt jeden Mittwoch und jeden 1. Samstag im Monat für Besucher aus dem Rhein-Kreis Neuss
  • Erwachsene 4,00 Euro
  • Kinder, Jugendliche, Inhaber der Juleica und Schwerbehinderte 1,50 Euro
  • Familien 7,00 Euro
  • Familien (bei Vorlage der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss) 6,00 Euro
  • Gruppen von mindestens 6 Personen pro  Person 3,00 Euro
  • Museumspädagogische Führungen pro Kind/ Jugendlicher 1,00 Euro
  • Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt frei.

Freien Eintritt hat nachstehender Personenkreis gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises:

  • Mitglieder des Deutschen Museumsbundes,
  • Mitglieder des Internationalen Museumsverbandes (ICOM),
  • Mitglieder des Fördervereins des Kreislandwirtschaftsmuseums.

Bei Führungen für Erwachsenen-Gruppen (bis maximal 30 Personen) durch Mitarbeiter des Kulturzentrums wird zusätzlich zum Eintritt ein Entgelt von 30,00 Euro erhoben.

 

Bildergalerie