© Marina Gerber
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Heimat - schön

Kultur |

Studioausstellung "Heimat - schön"

3. Juli - 23. August 2020
 

Im Rahmen des mehrjährigen Projekts „Kultur-Regenbogen für Horrem“ beschäftigen sich die teilnehmenden Jugendlichen mit Migrationshintergrund zwischen 12 und 18 Jahren mit ihrer Heimat. Der Begriff „Heimat - schön“ wird vielfältig wahrgenommen und regt an, über die eigene Rolle im Bezug zu seiner Umgebung nachzudenken. Bezugnehmend auf die Entwicklungen im Frühjahr 2020 steht dabei in diesem Jahr die bewusste Auseinandersetzung mit dem eigenen „Zuhause“ im Fokus.

Mithilfe von künstlerisch kreativen Medien lernen die Jugendlichen während des Projektes ihre ganz persönlichen Gefühle und Gedanken auszudrücken. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten die gemeinsamen Treffen zum Thema nicht wie geplant stattfinden und wurden kurzerhand durch Online-Workshops und Videokonferenzen ersetzt. Dadurch haben die Jugendlichen Videoschnitt-Techniken und Bildbearbeitung erlernt, ebenso wie Einblicke in die Kunstgeschichte gewonnen und Familienwappen kreiert.  Die Materialien hierzu wurden den „isolierten“ Künstler*innen von Ehrenamtlichen des IKAR nach Hause geliefert. Nur zu Hause ist aber keiner geblieben, es wurden Ausflüge in die Weltmuseen gemacht - virtuell.

Im Museum Zons ist  nun eine Ausstellung der kreativen Ergebnisse zu bestaunen: Pouring-Werke, Familienwappen, Kollagen und Postkarten zum Thema „Heimat - schön“.

Das Projekt wird unterstützt von: IKAR, Türkische Gemeinde in Deutschland e.V. im Rahmen des Programms „MeinLand - Zeit für Zukunft”, Bündnis für Bildung „Kultur macht Stark“ und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung