© Archiv im Rhein-Kreis Neuss
Schnell gesucht? Schnell gefunden ...

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Eingeschränkte Nutzung des Bestandes RKN 03 - Protokolle

Kultur |

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer des Archivs im Rhein-Kreis Neuss,

bitte beachten Sie, dass die Unterlagen des Bestandes RKN 03 - Protokolle wegen einer Entsäuerungsmaßnahme vorübergehend nicht zur Benutzung zugänglich sind.


Benutzung der Personenstandsregister

Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss bewahrt an seinem Hauptstandort in Zons sowie seiner Außenstelle in Jüchen in seiner Zuständigkeit als Archiv des Rhein-Kreises Neuss, der Städte Dormagen, Jüchen sowie der Gemeinde Rommerskirchen die Zivil- und Personenstandsregister der ehemaligen Bürgermeistereien (seit 1927 Ämter) Dormagen, Nievenheim und Zons sowie der Stadt Dormagen, die Zivil- und Personenstandsregister der ehemaligen Ämter Evinghoven, Nettesheim und Rommerskirchen sowie der Gemeinde Rommerskirchen und die Zivil- und Personenstandsregister der ehemaligen Ämter Bedburdyck, Garzweiler, Hochneukirch, Jüchen, Kelzenberg und der Stadt Jüchen auf.

Dazu zählen die Registerbände:

  • Geburten: 1798 ff. (mit gleitender 110jähriger Sperrfrist)
  • Heiraten: 1798 ff. (mit gleitender 80jähriger Sperrfrist)
  • Tod: 1798 ff. (mit gleitender 30jähriger Sperrfrist)

Zu den Registern sind vielfach auch Dezennaltabellen überliefert, welche die Benutzung der Register erleichtern.

Durch die Fortsetzung der Verfilmung und Digitalisierung der Personenstandsunterlagen der Städte Dormagen, Jüchen und Grevenbroich sowie der Gemeinde Rommerskirchen, erfolgt die Nutzung der Geburts-, Heirats-, und Sterberegister überwiegend per Mikrofilm über ein Lesegerät.

Eine Voranmeldung ist nicht unbedingt erforderlich, wird aber empfohlen, damit wir Ihren Archivbesuch optimal vorbereiten und das Lesegerät für Sie reservieren können.