Logo: Innovationskreis Mittelstand
© Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Innovationskreis.Mittelstand

Wirtschaft |

Die Fähigkeit zum innovativen Handeln und zur digitalen Transformation sind heute die entscheidenden Wettbewerbs- und Existenzfaktoren für Unternehmen. Viele kleine und mittlere Unternehmen tun sich jedoch schwer, die Handlungsmöglichkeiten und Chancen von Innovationen und Digitalisierung zu erkennen und daraus abgeleitet eigene Innovations- und Digitalisierungsprozesse umzusetzen.

Um Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss bei ihren Investitionen in Innovations- oder Digitalisierungsprojekten zu unterstützen, bietet der Rhein-Kreis Neuss ab dem 1.2.2020 ein eigenes Förderprogramm an. Der Zuschuss beträgt bei nicht investive Maßnahmen max. bis zu 5.000 € und bei investiven Maßnahmen max. bis zu 20.000 €.

Die Förderung erfolgt als De-minimis-Beihilfe (d.h. sie ist aus EU-Sicht geringfügig und genehmigungsfrei). Antragsberechtigt sind kleine- und mittelständische Unternehmen (KMU), d.h. Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro oder einer Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. Euro, die ihren Unternehmenssitz im Rhein-Kreis Neuss haben (Definition der EU-Kommission vom 06.05.2003 Amtsblatt L124/36 vom 20.05.2003).

Die Fördermittel aus dem Förderprogramm sind einfach zu beantragen, flexibel und schnell einsetzbar.

Für alle weiteren Fragen zum Förderprogramm steht Ihnen Madita Beeckmann von der Wirtschaftsförderung gern zur Verfügung.