Notebook und Smartphoneauf einem Tisch
© 690734180/oatawa/iStock /Getty Images Plus

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Bewerberportal

Die Bewerbung:

Um den Journalistenpreis "Pro Ehrenamt - Hermann Wilhelm Thywissen-Preis 2019" des Rhein-Kreises Neuss können sich bundesweit Journalistinnen, Journalisten sowie Volontäre bzw. Redaktionen bewerben, mit Beiträgen aus Zeitungen, Zeitschriften und anderen Printmedien sowie mit gesendeten Fernseh- und Hörfunkbeiträgen, die sich mit dem vielfältigen, ehrenamtlichen Engagement in allen gesellschaftlichen Bereichen beschäftigen und den weiteren Ausschreibungszielen entsprechen.

Die eingereichten Beiträge müssen in der Zeit vom 01.01.2017 bis 31.12.2018 veröffentlicht bzw. gesendet worden sein. Neben Arbeiten einzelner Autoren werden auch Gemeinschaftsprojekte für den Wettbewerb angenommen. Ausgeschlossen sind Beiträge aus Verbands-, Mitarbeiter- oder Kundenzeitungen sowie Bücher.

Die deutschsprachigen Beiträge können das gesamte Spektrum des journalistischen Schaffens spiegeln, insbesondere die klassischen journalistischen Stilformen wie z.B. Reportage, Hintergrundbericht, Kommentar, Feature.

Die Bewerbungsplattform:

Eine Online-Bewerbungsplattform ist unter https://proehrenamt.rhein-kreis-neuss.de/ eingerichtet. Bitte laden Sie dort den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen und Ihren Beitrag/Ihre Beiträge hoch. Serien sind zu einen Beitrag zusammenzufassen (zip-Datei) und hochzuladen. Die Jury behält sich vor, ggf. Beiträge im Original bzw. als Kopie nachzufordern.

Bei technischen Fragen zur Online-Bewerbungsplattform wenden Sie sich an die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unter der Rufnummer 02131/928-1301 oder per Mail an presse@rhein-kreis-neuss.de.