Kreiswirtschaftsförderer Robert Abts begrüßte in Zons die Radreiseexperten aus Deutschland und Österreich
Kreiswirtschaftsförderer Robert Abts (vorne, Mitte) begrüßte in Zons die Radreiseexperten aus Deutschland und Österreich © L. Berns/Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Von Zons bis Xanten: Radreiseveranstalter erkunden RheinRadWeg

Tourismus |

Ein besonders attraktives Teilstück des RheinRadWeges finden Radfahrer in Nordrhein-Westfalen. Davon überzeugten sich 15 Vertreter von Radreiseveranstaltern aus Deutschland und Österreich bei einer Erkundungstour, die jetzt in Dormagen-Zons startete, um über Düsseldorf und Duisburg bis nach Xanten zu führen. Die 110 Kilometer lange Strecke gehört zu einem so genannten "Familiarizing Trip" - organisiert vom RadRegionRheinland e.V., dem auch der Rhein-Kreis Neuss angehört, und dem Tourismus NRW e.V.

Zum Start ihres Rad-Trips wurden die Reise-Experten in Zons von Kreiswirtschaftsförderer Robert Abts begrüßt, der erläutert, dass ein "Familiarizing Trip" ein Angebot ist, das sich ausschließlich an Reiseveranstalter, Reisebüros oder Verkaufsagenten richtet und dem Kennenlernen eines touristischen Angebots dient. "Mit der mittelalterlichen Zollfeste Zons haben wir eines der touristischen Strecken-Highlights bei uns im Rhein-Kreis Neus, und mit unserer Aktion werben wir bei Radreiseveranstaltern dafür, künftig noch mehr Touren in unserer Region anzubieten", so Abts.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.