Menschen vor dem Computer
Erster Arbeitstag: Technik-Dezernent Bijan Djir-Sarai (links) wurde von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke herzlich in der Kreisverwaltung willkommen geheißen. © Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Neuer Technik-Dezernent: Djir-Sarai begann seinen Dienst

Verwaltung |

Gut gelaunt und voller Zuversicht hat Bijan Djir-Sarai (39) seinen ersten Arbeitstag als hauptamtlicher Dezernent in der Verwaltung des Rhein-Kreises Neuss begonnen. In der regelmäßig tagenden Bürobesprechung unter Leitung von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hießen ihn seine neuen Kollegen im Grevenbroicher Ständehaus herzlich willkommen. "Ich trete meinen Dienst hochmotiviert an", so Djir-Sarai. Bei Herausforderungen wie Digitalisierung oder Breitbandausbau möchte der neue Dezernent mit dafür sorgen, "dass der Rhein-Kreis Neuss ganz vorn dabei ist".

Djir-Sarai wurde in der Sitzung des Kreisausschusses am 9. März gewählt. Der Diplom-Kaufmann, der von 2009 bis 2013 im Deutschen Bundestag saß, arbeitete zuletzt bei der ITK Rheinland, dem IT-Dienstleiter der Kommunen im Rhein-Kreis Neuss, der Landeshauptstadt Düsseldorf und künftig der Stadt Mönchengladbach.

Bei der ITK verantwortete Djir-Sarai Geschäftsfeldentwicklung und interkommunale Zusammenarbeit. In seine Zuständigkeit bei der Kreisverwaltung fallen jetzt die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologie, Kataster- und Vermessungsamt, Gebäudewirtschaft und Controlling.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.