Smartphone mit der Kultohr App
© 167488968/Thinkstock

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Handy-Kulturführer "Kultohr": Zons liegt in der Stadt Dormagen an der Spitze

Kultur |

Die mittelalterliche Zollfeste Zons war in den vergangenen zwölf Monaten sowohl in der Stadt Dormagen als auch kreisweit die beliebteste Sehenswürdigkeit für die Nutzer des Handy-Kulturführers "Kultohr". Insgesamt 5321 Einwahlen verzeichnete der kostenlose Service des Rhein-Kreises Neuss in Deutsch und Englisch. Stark gefragt waren auch die Informationen über das Spiritaner-Kloster Knechtsteden und seine Einrichtungen (1638 Einwahlen). Kreisweit wurden in den letzten zwölf Monaten 46.000 Einwahlen beim "Kultohr" gezählt.

Mit "Kultohr" wird seit 2008 jedes Handy zum Audio-Fremdenführer. Die Nutzung des mehrfach prämierten Handy-Kulturführers wurde auf Grund der Nachfrage weiter ausgebaut. Neben Epochen wie Römer-, Franzosen- und Preußenzeit sind weitere Standorte aufgenommen worden. Außerdem wurde "Kultohr" auch auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung ausgerichtet. 2012 wurde begonnen, touristische Hinweisschilder für die Nutzer aufzustellen. Dies hat die Zugriffszahlen erhöht.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.