Kreisdirektor Dirk Brügge und Kreisdezernent Tillmann Lonnes begrüßten die Jugendlichen und ihre Lehrerinnen aus dem spanischen Monzón im Kreishaus Neuss
Kreisdirektor Dirk Brügge und Kreisdezernent Tillmann Lonnes begrüßten die Jugendlichen und ihre Lehrerinnen aus dem spanischen Monzón im Kreishaus Neuss © Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Spanische Austauschschüler zu Gast im Neusser Kreishaus

Schule |

Junge Gäste aus Spanien haben jetzt das Neusser Kreishaus besucht. Die Jugendlichen kommen vom Colegio Salesiano Santo Domingo Savio in Monzón, der spanischen Partnerschule des Berufsbildungszentrums des Rhein-Kreises Neuss an der Weingartstraße in Neuss. Sie sind zurzeit in Gastfamilien bei Schülern der Profilklasse "Comercio Español" der Höheren Handelsschule untergebracht.

Kreisdirektor Dirk Brügge begrüßte die 13 spanischen Schüler und ihre Lehrerinnen Rita Socorro Soriana Rodriguez und Serena Martini zusammen mit Kreisschuldezernent Tillmann Lonnes. Dabei stellte Brügge ihnen den Rhein-Kreis Neuss als von internationalen Beziehungen geprägten Standort vor. Bei ihrem Besuch im Kreishaus informierten sich die Schüler und ihre Lehrkräfte auch im Straßenverkehrsamt über die Zulassung von Kraftfahrzeugen und sie lernten das neue Geo-Onlineportal des Katasteramtes kennen.

Studienrat Tim Rickers, seit 2009 Lehrer für Spanisch und Wirtschaft am Berufskolleg, begleitet die Gäste von der iberischen Halbinsel während ihres fünftägigen Aufenthalts. Er hat den Schüleraustausch seit 2010 aufgebaut und für die Besucher aus Monzón ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Neben dem Empfang im Kreishaus stehen Rundgänge durch Neuss, Düsseldorf und Köln auf dem Programm.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.