Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Neujahrsansprache des Landrates im Regionalfernsehen und im Internet

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke

Verwaltung |

Mit einem sehr guten Ergebnis am Arbeitsmarkt startet der Rhein-Kreis Neuss ins neue Jahr. "Wir hatten uns für 2015 das Ziel gesetzt, bei der Arbeitslosenquote die 5 vor dem Komma stehen zu haben. Dies ist gelungen und ein weiterer Beleg für die hohe Standortqualität unseres Kreises", betont Landrat Hans-Jürgen Petrauschke in seiner Videoansprache zum Jahreswechsel. Sein Dank dafür gilt besonders den engagierten Unternehmen und Arbeitnehmern in der Region. Priorität habe auch weiterhin, den Rhein-Kreis Neuss als Wirtschaftsstandort zu stärken, damit weitere Arbeits- und Ausbildungsplätze entstehen.

Nicht nur die Leistungsfähigkeit der heimischen Wirtschaft spricht Petrauschke zum Jahresbeginn an, auch das große ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürgern im Rhein-Kreis Neuss: "Die wohl größte Herausforderung, die wir zu meistern hatten und die uns auch in diesem Jahr begleiten wird, stellt die Aufnahme vieler Flüchtlinge und Asylsuchenden dar. Die Betreuung und Versorgung der bei uns Schutz suchenden Menschen ist ein Kraftakt, der ohne die vielen haupt- und vor allem ehrenamtlichen Helfer nicht zu stemmen wäre. Sie alle leisten Großartiges. Und für diesen großen persönlichen Einsatz danke ich von Herzen."

Die Neujahrsgrüße des Landrates in kompletter Länge werden am 1. Januar um 6:00 Uhr, 8:00 Uhr, 10:00 Uhr, 12:00 Uhr, 14:00 Uhr, 16:00 Uhr, 19:00 Uhr und 21:00 Uhr auf center.tv ausgestrahlt. Auch im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/neujahr kann die Ansprache ab dem Neujahrstag abgerufen werden.

center.tv - der regionale Fernsehsender für den Raum Düsseldorf/Rhein-Kreis Neuss/Kreis Mettmann - ist zu empfangen über das Kabelnetz von Unitymedia analog auf Kanal S18 (Frequenz 280,25) und digital auf Kanal S04; außerdem im Kabelnetz von NetCologne analog auf dem Sonderkanal 18 und digital auf dem Sonderkanal 02. Via Web-TV (Livestream) kann das Programm auch weltweit live im Internet unter www.centertv.de verfolgt werden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.