Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Zwei neue internationale Förderklassen im BBZ Grevenbroich

Lehrerin Birte Wagner, Schulrätin Karin Roth-Junkermann und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (v.l.) im Gespräch mit den Schülern der Seiten-einsteigerklassen

Integration |

Das Berufsbildungszentrum (BBZ) Grevenbroich hat jetzt zwei internationale Förderklassen für Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren eingerichtet. Die 34 Schüler aus den beiden so genannten Seiteneinsteigerklassen sind gerade nach Deutschland eingereist oder leben hier nicht länger als zwei Jahre. Sie kommen aus rund 20 Nationen und lernen gemeinsam Deutsch.

Bei einem Besuch der Schule in Trägerschaft des Rhein-Kreises Neuss in-formierten Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Schulrätin Karin Roth-Junkermann sich im Gespräch mit den Schülern und deren Lehrerin Birte Wagner über das Projekt. Die Lehrerin mit dem Zertifikat "Deutsch als Fremdsprache" bereitet die Jugendlichen darauf vor, später am Regelunter-richt ihrer jeweiligen Schule teilzunehmen oder eine Berufsausbildung zu beginnen.

Möglich wurde die Einrichtung dieser Seiteneinsteigerklassen durch die gute Zusammenarbeit zwischen der BBZ-Schulleitung, der Schulaufsicht vor Ort und dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Kreises Neuss. Der Kreis sorgt dafür, dass die Schüler aus den unterschiedlichen Kommunen nach Grevenbroich kommen - sowohl in Form von Schülerspezialverkehr als auch mit Schoko-Tickets.

 

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.