Stapel regionaler Zeitungen
Die Esel und ihr Herdenverhalten stehen im Mittelpunkt eines Vortragsnachmittags im Kreiskulturzentrum Sinsteden | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Die Herdensprache der Esel": Vortrag im Kreiskulturzentrum in Sinsteden

Die Esel und ihr Herdenverhalten stehen im Mittelpunkt eines Vortragsnachmittags im Kreiskulturzentrum Sinsteden

Tiere |

"Wer hat was zu sagen? Die Herdensprache der Esel" ist der Titel eines Vortrags, der am Samstag, 1. August, um 14 Uhr im Kreiskulturzentrum mit Landwirtschaftsmuseum in Sinsteden beginnt. Elke Willems von der Freien Akademie für systemisches Lernen referiert im Rahmen der Ausstellung "Maultiere - die vergessenen Helden".

Anhand praktischer Beispiele stellt Willems verschiedene Kommunikationsformen und Themen vor: Dazu gehören Körpersprache, Sichtfeld, Wahrnehmung, Augen und Ohren, Rangordnung, Generationenfolge, der Umgang mit Krankheit, Gefahr und Tod, Ausbildung und Führung. Ihre "Eselschule" ist Teil eines Modellprojekts in einer Herdenhaltergemeinschaft aus acht Eseln und fünf Menschen. Der Eintritt zum Vortrag kostet vier Euro. Das Kreiskulturzentrum an der Grevenbroicher Straße im Rommerskirchener Ortsteil Sinsteden ist erreichbar unter Telefon (02183)-7045.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.