Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Freiwilligentag: Presseamt des Kreises beim Sommerfest der Existenzhilfe im Einsatz

Das Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Rhein-Kreises Neuss engagierte sich ehrenamtlich beim großen Sommerfest der Grevenbroicher Existenzhilfe.

Verwaltung |

Bier zapfen, Getränke verteilen, Kuchen verkaufen: Das Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Rhein-Kreises Neuss hatte keine Langweile beim großen Sommerfest, das die Existenzhilfe Grevenbroich anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens auf die Beine gestellt hatte. Rund 400 Besucher genossen den Tag bei angenehmen Temperaturen auf dem Hof an der Merkatorstraße, wo die Existenzhilfe ihren Sitz hat. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Presseamts und der Bürger-Servicecenter in den Kreishäusern Neuss und Grevenbroich unter Leitung von Harald Vieten engagierten sich ehrenamtlich im Rahmen der Freiwilligentage zum 40-jährigen Bestehen des Rhein-Kreises Neuss.

Beim Sommerfest der Existenzhilfe, die mit der Grevenbroicher Tafel rund 300 bedürftige Familien mit preiswerten Lebensmitteln unterstützt, traten insgesamt sechs Bands ohne Gage auf und sorgten für vielfältige musikalische Unterhaltung. Bierpavillon, Kuchentheke, Grill und Trödelmarkt schlossen den Kreis der Veranstaltung, die mittags begann, bis in den späten Abend dauerte und viel Raum für persönliche Begegnungen bot.

Unter dem Motto "Wir machen den Kreis - für die Menschen bei uns" hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zum 40-jährigen Kreisbestehen alle Mitarbeiter des Rhein-Kreises Neuss zu Freiwilligentagen aufgerufen. Unternehmungen mit Senioren gehören genauso zu den Aktionen wie Maßnahmen für den Naturschutz, Spendenläufe oder Projekte mit Kindern, Flüchtlingen und Bedürftigen. Insgesamt sind dabei mehr als 350 Kreismitarbeiter im Einsatz.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.