Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

CHECK IN Berufswelt: Kreisverwaltung und Bundeswehr stellen ihre Ausbildungsberufe in Grevenbroich vor  

Auch die Kreisverwaltung des Rhein-Kreises Neuss öffnet im Rahmen der Berufsorientierungsinitiative "CHECK IN Berufswelt" von 13 bis 17 Uhr ihre Türen im Kreishaus Grevenbroich.

Arbeit |

Am Donnerstag, 18. Juni öffnet die Kreisverwaltung Rhein-Kreis Neuss im Rahmen der Berufsorientierungsinitiative "CHECK IN Berufswelt" von 13 bis 17 Uhr ihre Türen im Kreishaus Grevenbroich für Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 13. Auch die Bundeswehr als einer der größten deutschen Arbeitgeber präsentiert ihre Karrierechancen in Uniform und Zivil in einem großen Truck vor dem Kreishaus. Treffpunkt ist der Haupteingang des Verwaltungsneubaus, Auf der Schanze 4.

Im Kreishaus haben Schüler am CHECK IN-Tag die Möglichkeit, diverse Ausbildungsberufe der Kreisverwaltung zu entdecken. Die Palette der angebotenen Ausbildungsberufe reicht vom Verwaltungswirt bis zum Fachinformatiker, vom Bauzeichner bis zum Vermessungstechniker, vom Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bis zum Hauswirtschafter und Altenpfleger. Darüber hinaus bietet der Rhein-Kreis Neuss auch den dualen Studiengang Bachelor of laws (vormals Diplom-Verwaltungswirt) an.

"Wir freuen uns darauf, den Schülern Rede und Antwort zu stehen und einen Einblick in die vielseitigen Berufsfelder der Kreisverwaltung  zu geben", sagt Vanessa Laabs, Ausbildungsleiterin bei der Kreisverwaltung.

Durch Einblicke in die betriebliche Praxis, Rundgänge durch den laufenden Betrieb und Gespräche mit Ausbildern und Auszubildenden erhalten die Jugendlichen in den teilnehmenden Unternehmen konkrete Informationen über die jeweiligen Berufsbilder und können die Berufe live und vor Ort erleben. Rund 70 Unternehmen und Behörden nehmen am CHECK IN-Tag im Kreisgebiet teil.

"CHECK IN Berufswelt" ist eine gemeinsame Initiative der Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss, Kreis Viersen, in Mönchengladbach und Krefeld  zur Nachwuchsgewinnung, die 2010 gestartet wurde. Im Juni 2014 besuchten rund 4.800 Schülerinnen und Schüler 236 Ausbildungsbetriebe aller Größenordnungen und Branchen.

"CHECK IN Berufswelt" 2015 findet am 15. Juni in Mönchengladbach, am 16. Juni im Kreis Viersen, am 17. Juni in Krefeld und am 18. Juni im Rhein-Kreis Neuss statt. Weitere Informationen gibt's im Internet unter www.checkin-berufswelt.de. 

Hintergrund-Information:

Getragen wird CHECK IN Berufswelt von der IHK Mittlerer Niederrhein, der Stadt Krefeld, der Stadt Mönchengladbach, der Stadt Neuss, dem Rhein-Kreis Neuss, dem Kreis Viersen, den Agenturen für Arbeit in Krefeld, Mönchengladbach/Neuss, der Unternehmerschaft Niederrhein, der Kreishandwerkerschaft Niederrhein, der Kreishandwerkerschaft Mönchengladbach, der Hochschule Niederrhein, der EUFH Europäische Fachhochschule, der Hochschule Neuss für Internationale Wirtschaft, der FOM Hochschule in Neuss, der MGconnect -Stiftung, den Wirtschaftsförderungsgesellschaften in Krefeld und im Kreis Viersen sowie von der Regionalagentur Mittlerer Niederrhein. Schirmherren der Aktion sind der Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein Dr. Dieter Porschen, der Oberbürgermeister der Stadt Krefeld Gregor Kathstede, der Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach Hans Wilhelm Reiners, der Landrat des Kreises Viersen Peter Ottmann, der Landrat des Rhein-Kreises Neuss Hans-Jürgen Petrauschke und der Bürgermeister der Stadt Neuss Herbert Napp.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.