Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Freiwilligentag zum 40-jährigen Jubiläum: Schulamtsmitarbeiterinnen engagieren sich für Kindertheaterprojekt

Nähmaschine statt Laptop: An ihrem Freiwilligentag nähten Mitarbeiterinnen des Schulpsychologischen Dienstes des Rhein-Kreises Neuss Kostüme für Kinder.

Verwaltung |

Mitarbeiterinnen des Schulpsychologischen Dienstes des Rhein-Kreises Neuss nähten jetzt an ihrem Freiwilligentag Kostüme für das Tanztheater-Projekt "Kita Meets School" in Kaarst-Vorst. Sie statteten Kindergarten- und Grundschulkinder in Vorst für mehrere Aufführungen des Stücks "Die 3 Musketiere" aus. Anlass für das Engagement nach Feierabend ist das 40-jährige Kreisjubiläum.

Mit dieser Nähaktion unterstützte das Team von Jutta Bellen, Leiterin des Schulpsychologischen Dienstes, den Büttgener Turnverein (BTV), der die Schirmherrschaft für "Kita meets School" übernommen hat. Kindergartenkinder und Grundschüler aus Vorst traten unter Leitung der Schulpsychologin Daniela Frimmersdorf mit ihren Kostümen jetzt zum ersten Mal beim Pfarrfest in ihrem Dorf auf. Außerdem zeigen sie das Stück bei Abschlussfeiern in Kindergarten und Schule sowie im Herbst beim Stadtfest "Kaarst total". Nicht nur an der Nähmaschine stellten die Mitarbeiterinnen des Schulpsychologischen Dienstes ihr Talent unter Beweis; sie schminkten auch die Kinder für die Aufführung beim Pfarrfest rund um die Antoniuskirche.

Unter dem Motto "Wir machen den Kreis - für die Menschen bei uns" hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke in diesem Jahr alle Mitarbeiter des Rhein-Kreises Neuss zu einem Freiwilligentag aufgerufen. Projekte für Kinder gehören ebenso zu den Aktionen wie für Senioren, Flüchtlinge und Bedürftige; auch für den Naturschutz engagieren sich die Kreismitarbeiter. Insgesamt mehr als 350 Kreismitarbeiter machen mit. Zahlreiche Aktionen finden noch in den nächsten Wochen statt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.