Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Freiwilligentag zum 40-jährigen Jubiläum: Sozialamtsmitarbeiter organisierten Seniorenausflug

Freiwilligentag des Rhein-Kreises Neuss: Die Mitarbeiter des Sozialamtes luden Senioren zu einem Spaziergang durch Grevenbroich ein.

Verwaltung |

Rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kreissozialamtes organisierten jetzt in ihrer Freizeit einen Ausflug für mehr als 30 Senioren aus fünf Grevenbroicher Senioreneinrichtungen. Sie engagierten sich zum 40-jährigen Kreisjubiläum für den guten Zweck.

Gemeinsam mit den Senioren unternahmen die Kreismitarbeiter einen Spaziergang durch den Erft-Bend und den Stadtpark zum Treffpunkt auf dem Marktplatz. Unterstützt wurden sie dabei von Pflegefachkräften und Ehrenamtlern aus den Einrichtungen. Zum Abschluss luden die freiwilligen Helfer die Gäste zu Kaffee und Riemchentorte ein.

Sozialamtsleiter Siegfried Henkel zog ein positives Fazit: "Wir haben im Berufsalltag viel mit Heimpflege zu tun. Dabei geht es um die Finanzierung der Pflege und die Bedarfsplanung. Daher war es interessant, direkten Kontakt mit den Heimbewohnern aufzunehmen. Es war toll, ihren Lebensmut und ihre gute Laune zu erleben."

Unter dem Motto "Wir machen den Kreis - für die Menschen bei uns" hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zum 40-jährigen Kreisjubiläum in diesem Jahr alle Mitarbeiter des Rhein-Kreises Neuss zu einem Freiwilligentag aufgerufen. Nicht nur Unternehmungen mit Senioren gehören zu den Aktionen; auch bei Naturschutzprojekten, Spendenläufen sowie bei Projekten mit Kindern, Flüchtlingen und Bedürftigen engagieren sich insgesamt mehr als 350 Kreismitarbeiter ehrenamtlich.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.