Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter des Rhein-Kreises Neuss: Qualitätssiegel für vier Krankenhäuser

Gesundheit |

Bei der 4. Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter des Rhein-Kreises Neuss am Mittwoch, 3. Juni, erhalten die Kreiskrankenhäuser in Grevenbroich und Dormagen, das Johanna-Etienne-Krankenhaus in Neuss und das St. Elisabeth-Hospital in Meerbusch das Qualitätssiegel EQS 2. Dieses Siegel dokumentiert den Einsatz der vier Einrichtungen zum Schutz vor Patienten vor Krankenhausinfektionen.

Im Anschluss an die Eröffnung der Konferenz durch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke um 15 Uhr im Kreissitzungssaal in Grevenbroich referiert Prof. Raymond Voltz, Direktor des Zentrums für Palliativmedizin an der Universitätsklinik in Köln, über das Thema Palliativversorgung. Dabei geht er auch auf Möglichkeiten, die Palliativmedizin zu optimieren, ein.

Weitere Themen der Konferenz sind unter anderem die Umsetzung des Wohn- und Teilhabegesetzes im Rhein-Kreis Neuss und die Umstrukturierung des Notfalldienstes in Dormagen. Die Sitzung des Gremiums ist öffentlich, interessierte Bürger können an der Konferenz teilnehmen. Weitere Auskünfte erteilt Katharina Czudaj vom Gesundheitsamt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.