Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Wirtschaftsförderung setzt auf regionale Zusammenarbeit

Wirtschaftsförderung setzt auf regionale Zusammenarbeit

Wirtschaft |

Zusammenwachsen und Zusammenarbeiten heißt schon seit Jahren die Devise, wenn sich die Wirtschaftsförderungen im Rhein-Kreis Neuss, der Landeshauptstadt Düsseldorf und dem Kreis Mettmann treffen.

Zur 3. Regionalkonferenz der Wirtschaftsförderer trafen sich 30 Vertreter der kommunalen Wirtschaftsförderungen aus den beiden Kreisen und der Landeshauptstadt in der Skihalle in Neuss.

Kreisdirektor Dirk Brügge machte in seiner Begrüßung deutlich, dass die Stärken der Region aktiv und gemeinsam nach außen kommuniziert werden müssen, um als attraktiver Standort für Investoren aus dem In- und Ausland wahrgenommen zu werden. "Unsere Aufgabe ist es, gute Rahmenbedingungen für neue Entwicklungen zu schaffen und bestehende erfolgreiche Wirtschaftsstrukturen zu erhalten. Besonders in der Wirtschaftsförderung unterliegen Trends und Herausforderungen einem ständigen Wandel und sind von großer Dynamik geprägt. Dafür ist auch der regionale Schulteschluss wichtig".

Im Fokus des diesjährigen Austauschs der Wirtschaftsförderer stand das Thema Gewerbeflächen. Dabei bekräftigten die Wirtschaftsförderer einhellig ihre Forderung an das Land, im neuen Landesentwicklungsplan und Regionalplan neue und bedarfsgerechte Gewerbeflächen auszuweisen.

Von der Idee zur Skihalle bis zum heutigen kompletten Freizeitkomplex inklusive Hotelbetrieb berichtete Allrounder-Geschäftsführer August Pollen den Teilnehmern der Regionalkonferenz. "Wir benötigen auch in Zukunft Handlungsfähigkeit für die gewerbliche Ansiedlung und für innovative Konzepte, wie das Beispiel der allrounder mountain resort GmbH in Neuss zeigt. Auf einer ehemaligen Mülldeponie ist hier eine innovative Idee umgesetzt worden, die heute ein bedeutender Wirtschaftsfaktor im Kreis und in der Region ist", so Robert Abts, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH des Rhein-Kreises Neuss.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.