Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Den Seuchen auf der Spur: Ausstellung mit Führungen im Kreisgesundheitsamt

"Den Seuchen auf der Spur - 200 Jahre Infektionskrankheiten im Kartenbild": Dezernent Karsten Mankowsky und Amtsarzt Dr. Michael Dörr im Kreisgesundheitsamt

Gesundheit |

Im Foyer des Kreisgesundheitsamts in Grevenbroich ist jetzt die Wanderausstellung "Den Seuchen auf der Spur - 200 Jahre Infektionskrankheiten im Kartenbild" zu sehen. Die Exponate zeigen, wie die Ausbreitung von Infektionskrankheiten in den vergangenen 200 Jahren abgelaufen ist. Das präsentierte Kartenmaterial ist darüber hinaus ein Spiegelbild der Zeit, des Erkenntnisstands in der Medizin und weiteren Wissenschaften sowie der politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Die Ausstellung wurde dem Rhein-Kreis Neuss vom Niedersächsischen Landesgesundheitsamt, der Deutschen Gesellschaft für Kartographie und der Staatsbibliothek Berlin/Preußischer Kulturbesitz zur Verfügung gestellt.

"Die Ebola-Erkrankung hat uns allen vor Augen geführt, wie schnell sich eine gefährliche Infektionskrankheit in diesen Zeiten noch verbreiten kann. Auch wenn der Rhein-Kreis Neuss glücklicherweise nicht betroffen war, haben viele Menschen in der Region die Entwicklung mit Sorge verfolgt. Dass dies nicht unberechtigt ist, zeigt ein Blick in die Vergangenheit", so Gesundheitsdezernent Karsten Mankowsky. So verbreiteten sich Infektionskrankheiten wie Cholera, Pest, Pocken oder Lungentuberkulose und AIDS immer wieder über den gesamten Globus. "Die Experten sind sich einig darüber, dass für einen derartigen Seuchenzug heutzutage am ehesten ein verändertes Grippevirus in Frage kommt", so Amtsarzt Dr. Michael Dörr.

Die Ausstellung umfasst 25 Exponate aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert. Elf ausgewählte Kartenbeispiele werden in einer begleitenden Broschüre näher vorgestellt und erläutert. Diese Broschüre kann unter der Telefonnummer 02181/601-5300 kostenfrei bestellt werden. Außerdem werden am Mittwoch, 3. Juni, ab 12 beziehungsweise 13:30 Uhr Führungen des Kurators und Diplom-Biologen Dr. Holger Scharlach stattfinden, zu denen Interessierte ins Kreisgesundheitsamt, Auf der Schanze 1 in Grevenbroich, eingeladen sind. Anmeldungen dazu sind möglich unter oben genannter Telefonnummer oder per E-Mail an gesundheitsamt@rhein-kreis-neuss.de.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.