Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

3.500 Besucher bei der "LeMit" 2015: Erfolgreiche Premiere der türkisch-deutschen Lebensmittelmesse im Rhein-Kreis Neuss

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke bei der Auszeichnung durch den BUV mit Laudator Ümit Özbek.

Sonstiges |

Rund 3.500 Fachbesucher und knapp 90 Aussteller aus 18 Nationen - das ist die erfolgreiche Bilanz der LeMit Deutschland, Fachmesse und Forum der Lebensmittelbranche, 2015. Unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hatte die "LeMit" vom 10. bis zum 11. Mai im Swissôtel Düsseldorf/Neuss erstmals ihre Türen im Rhein-Kreis Neuss geöffnet. Dabei konnte der Bundesverband der Unternehmervereinigungen e.V. (BUV) als Veranstalter im Vergleich zur LeMit-Messe 2014 in Düsseldorf die dreifache Besucherzahl verzeichnen.

"Die große Resonanz bei Ausstellern und Fachbesuchern bestätigt den Bedarf unseres Spezialmesseformats LeMit mit der besonderen Ausrichtung auf den mediterranen und Ethnofood-Sektor", zieht BUV-Präsident Osman Kimil eine erste Bilanz. Nach der gemeinsamen Eröffnung durch den BUV-Präsidenten, Landrat Petrauschke und Dr. Peter Achten, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands NRW, nutzten die zahlreichen Messe-Besucher die Möglichkeit, sich in Neuss einen Überblick über neue Trends in der Lebensmittelindustrie zu verschaffen, Geschäftsbeziehungen aufzubauen und eine breite Palette an Lebensmittelprodukten kennenzulernen oder dem deutschen und europäischen Markt vorzustellen.

Auch die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss war als Kooperationspartner der LeMit-Messe 2015 mit einem Stand vertreten. Im Rahmen eines Workshops referierte Kreiswirtschaftsförderer Robert Abts über die Bedeutung der Lebensmittelindustrie im Rhein-Kreis Neuss. Die hat hier als Wirtschaftszweig eine lange Tradition. Rund 4.500 Beschäftigte arbeiten in der heimischen Lebensmittelproduktion, was die Führungsrolle in ganz Nordrhein-Westfalen bedeutet.

Der "LeMit"-Verantalter BUV vertritt als bundesweite Dachorganisation 21 Unternehmerverbände mit rund 3000 Mitgliedsunternehmen - zumeist kleine und mittelständische Unternehmen, vor allem von Migranten. Bereits am Sonntag wurde Landrat Hans-Jürgen Petrauschke vom BUV der "Preis für die Unterstützung der unternehmerischen Vielfalt" überreicht.

"Bei Ihnen als Landrat des Rhein-Kreises Neuss haben Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationserfahrung immer ein offenes Ohr gefunden, wenn sie Ihre Unterstützung benötigt haben", heißt es in der Laudatio des BUV. Mit dem Preis werde das Engagement Petrauschkes und des Rhein-Kreises Neuss für Integration und Migrantenförderung gewürdigt - besonders auch der engagierte Einsatz für den deutsch-türkischen Austausch in Gesellschaft und Wirtschaft. So hat die Kreispolitik im Dezember 2013 für die Wirtschaftsförderung eigens einen Arbeitsschwerpunkt Türkei verabschiedet.

Landrat Petrauschke begrüßte nochmals die Wahl des Rhein-Kreises Neuss als Messestandort für den Austausch zwischen türkischen und deutschen Unternehmen und betonte, dass die Bedeutung der Türkei in der deutschen Wirtschaft weiter zunehme, so auch im Rhein-Kreis Neuss und in der gesamten Region.

 

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

Bildergalerie