Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erhält Ehrensenatorwürde in Neuss

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Gespräch mit dem EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker in Neuss.

Politik |

Der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker wurde in Neuss die Ehrensenatorwürde im Europäischen Senat der Verbandsgruppe "Wir Eigentümerunternehmer" verliehen. Geehrt wurde Juncker als langjähriger Vorsitzender der Euro-Gruppe und für seine Verdienste um die Weiterentwicklung der Europäischen Union, von der die Wirtschaft und der Mittelstand zum Beispiel durch den europäischen Binnenmarkt profitieren. Die Feierstunde fand in Zusammenarbeit mit dem Rhein-Kreis Neuss und seinem Europe Direct Informationszentrum Mittlerer Niederrhein/Rhein-Erft-Kreis statt, sowie einer Reihe weiterer Verbände des deutschen und nordrhein-westfälischen Mittelstandes.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke nutzte vor 160 geladenen Gästen im Neusser Swissotel in seiner Begrüßungsansprache die Gelegenheit, beim höchsten Repräsentanten der Europäischen Union für die Stärkung der heimischen Braunkohle als Brückentechnologie zu werben. "Wir brauchen die Sicherheit für die energieerzeugenden und energieintensiven Unternehmen, wie Alu, Chemie oder Lebensmittel im Rhein-Kreis Neuss", sagte Petrauschke. "Davon hängen viele tausend Arbeitsplätze ab und zwar auch im Mittelstand." Auch Juncker nahm das Thema Energie in seiner Rede auf und will eine europäische Energieunion schaffen, um Energieabhängigkeiten einzelner Mitgliedstaaten gegenüber dem Osten zu verringern.

Der aus Neuss stammende Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe sprach in seiner Laudatio von Juncker als "Monsieur Europa", der sich mit seinem langjährigen politischen Wirken in besonderer Weise um Europa verdient gemacht habe - ob als luxemburgischer Finanz- und Premierminister, ob als Vorsitzender der Euro-Gruppe oder nun als EU-Kommissionspräsident.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.