Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Mehr als 400 Kinder machten bei Fitness-Olympiade mit

402 Kinder aus 12 Kindergärten und Grundschulen im Kreis machten bei der Fitness-Olympiade mit.

Sport |

402 Kinder zwischen vier und neun Jahren aus dem Rhein-Kreis Neuss haben jetzt gezeigt, wie sportlich sie sind. Bei der Fitnessolympiade machten Mädchen und Jungen aus 12 Kindertagesstätten, Familienzentren und Grundschulen mit. Das Kreisgesundheitsamt arbeitete bei dieser Aktion im Rahmen seines Gesundheitsförderungskonzeptes "rundum gesund" eng mit den Erziehern und Lehrkräften zusammen.

Fitnessolympiade - bei diesem Wettbewerb stellten die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten unter Beweis. Getestet wurden Kraft, Beweglichkeit, Gleichgewicht, Schnelligkeit, Koordination und Ausdauer. In den Kindertagesstätten, Familienzentren und Schulen zeigten die Teilnehmer, wie sie rückwärts balancieren, seitlich hin- und herspringen, aus dem Stand weit springen können und ob sie den Einbeinstand und die Rumpfbeuge beherrschen. Die Erst- und Zweitklässler wurden darüber hinaus in den Disziplinen 6-Minuten-Lauf sowie Liegestütz getestet.

Im Anschluss an die Olympiade erhielten die Erzieher und Lehrkräfte Tipps, wie sie die Kinder individuell in den Teilbereichen gezielt fördern können. Auch die Eltern wurden über die motorischen Fähigkeiten ihres Kindes informiert und erfuhren unter anderem, welche Sportarten für ihren Nachwuchs in Frage kommen.

Informationen zur Fitness-Olympiade erteilt Katharina Czudaj vom Kreisgesundheitsamt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.