Portraitfoto
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat dem früheren Dormagener Bürgermeister Heinz Hilgers zur Verleihung des Landesverdienstordens gratuliert © M. Schiffer | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Landrat Petrauschke gratuliert Heinz Hilgers zum Landesverdienstorden

Verwaltung |

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat dem früheren Dormagener Bürgermeister Heinz Hilgers herzliche Glückwünsche zur Verleihung des Landesverdienstordens durch die Ministerpräsidentin übermittelt. "Eine solche Ehrung setzt ein Zeichen - ein Zeichen dafür, wen unsere Gesellschaft schätzt und was ihr wichtig ist. Und dabei steht das Engagement der Bürgerinnen und Bürger ganz weit oben. So wie bei Ihnen", schreibt Petrauschke. Als Landtagsabgeordneter, Bürgermeister und Vorsitzender des Deutschen Kinderschutzbundes habe Hilgers Außergewöhnliches geleistet, das weit über den Rhein-Kreis Neuss hinausstrahle.

"Als Streiter gegen Kinderarmut und für Ganztagsschulen werden Sie ebenso in unserem Gedächtnis bleiben wie als Vorkämpfer für eine lebendige Dormagener Innenstadt oder das bundesweit anerkannte Dormagener Modell mit seinen frühen Hilfen für Jungen und Mädchen sowie vorbildlichen Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsangeboten", heißt es im Gratulationsschreiben des Landrats an Heinz Hilgers. "Ihr Herz für Kinder, Ihr rheinischer Humor und Ihre im christlichen Glauben verwurzelte Gelassenheit haben Sie zu einem Vorbild im oft so hektischen Politikbetrieb gemacht, und dafür sind wir Ihnen alle sehr dankbar", so Petrauschke.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.