Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Noch Plätze frei für Girls´ Day: Mädchen lernen im BBZ Grevenbroich Männerberufe kennen

Mädchen in technischen Berufen

Bildung |

Autos, Laster und jede Menge Technik warten auf die Teilnehmerinnen des Girls´ Day am Donnerstag, 23. April, im Berufsbildungszentrum (BBZ) Grevenbroich. Mädchen ab Klasse 5 sind an diesem Tag zwischen 9 und 14.30 Uhr eingeladen, Männerberufe kennenzulernen. Freie Plätze gibt es noch sowohl bei den Autoberufen als auch bei den industriellen Metallberufen.

In der Kfz-Werkstatt der Schule stellen Mädchen, die sich bereits in der Ausbildung befinden, die Technik rund ums Auto vor. Die Teilnehmerinnen können selbst messen, prüfen und ausprobieren. So schauen sie sich zum Beispiel ein Auto auf der Hebebühne von unten an, üben den Umgang mit Abgas- und Motortester und checken die Druckluftbremse eines Lastwagens. In Gesprächen mit zukünftigen Kraftfahrzeug-Mechatronikerinnen und Automobilkauffrauen, Vertretern aus Innung und Betrieben sowie Berufsschullehrern können die Schülerinnen sich über die Chancen für Mädchen in diesem Bereich informieren.

Im Bereich „Industrielle Metallberufe“ stehen im BBZ Steuerungs- und Regelungstechnik im Mittelpunkt. Außerdem können die Mädchen in der Metallwerkstatt mit Säge, Feile, Hammer und Zange arbeiten. Eine Lehrerin stellt den Beruf der Berufskraftfahrerin vor. 

Mehr Informationen zum Girl’s Day gibt es auf der Internetseite www.girls-day.de. Im BBZ Grevenbroich nimmt Jost Völker unter Telefon 02181 6907-18 Anmeldungen entgegen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.