Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Jugendliche aus dem Berufskolleg gestalteten Umhängebeutel für Brustkrebs-Patientinnen

Besuch aus dem Rhein-Kreis Neuss

Schule |

Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Technik und Informatik, das der Rhein-Kreis Neuss im Neusser Hammfeld betreibt, haben sich jetzt für einen guten Zweck von ihrer kreativen Seite gezeigt: Die Jugendlichen nähten und gestalteten Umhängebeutel für Brustkrebskranke in der Frauenklinik der Universitätsklinik Düsseldorf. Die Beutel dienen frisch operierten Patientinnen dazu, schmerzfrei ihre Drainage-Flaschen zu transportieren. Beschriftet sind die Spenden mit Begriffen wie „Kämpfen!“ oder „Good luck“ (Viel Glück). Dazu hatten die Schüler persönliche Grußkarten mit besten Genesungswünschen geschrieben.

Die Klasse BSJ L4A mit den Schwerpunkten „Gesundheit/Soziales“ und „Körperpflege/Kosmetik“ sowie ihre Lehrerinnen Nancy Nowak und Iris Matheus übergaben die Umhängebeutel an das Team um Frauenklinik-Direktorin Professor Dr. Tanja Fehm, die Leitende Oberärztin Dr. Svetlana Mohrmann und Fachkrankenschwester Ulrike Demuth. Die Expertinnen und Karin Pielka-Massarczyk, die Vorsitzende der Brustkrebs-Selbsthilfegruppe „Frauen für Frauen“, waren sehr angetan von der guten Gabe und wünschten sich noch mehr solch gelungener Projekte.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.