Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Geschichte im Gewölbekeller": Vortrag über die spannende Beziehungsgeschichte zwischen Preußen und den Rheinlanden im 19. und 20. Jahrhundert

Geschichte im Gewölbekeller unter der Nordhalle von Burg Friedestrom in Dormagen-Zons

Kultur |

Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss setzt seine historische Vortragsreihe fort: Am Dienstag, den 14. April, referiert Georg Mölich vom Landschaftsverband Rheinland (Bonn) zum Thema "Die Rheinlande und Preußen - Ein historischer Rückblick". Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Dormagen e.V. angeboten. Er ist Teil des umfangreichen Veranstaltungs­programms "Danke Berlin - 200 Jahre Preußen am Rhein", das vom Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz koordiniert wird.

Archivleiter Dr. Stephen Schröder: "Im Jahre 1815 - vor ziemlich genau 200 Jahren - führten die Entscheidungen des Wiener Kongress dazu, dass die gesamten rheinischen Gebiete dem preußischen Staat zufielen. An dieses Ereignis und die sich daraus entwickelnde Beziehungsgeschichte zwischen Preußen und den Rheinlanden wird in den kommenden Monaten in einer Vielzahl von Veranstaltungen an wechselnden Orten im Rheinland erinnert werden. Mit dem Vortrag von Herrn Mölich, der zu den besten Kennern der Materie zählt und die großen Entwicklungslinien des teils schwierigen Verhältnisses nachzeichnen wird, beteiligt sich auch das Archiv im Rhein-Kreis Neuss an dem großangelegten Veranstaltungsprogramm".

Alle Veranstaltungen der Reihe finden im historischen Gewölbekeller unter der Nordhalle von Burg Friedestrom in Dormagen-Zons statt und schließen mit einem gemütlichen Beisammensein. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. Nähere Informationen unter Telefon 02133/530210.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.