Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Schüler des BTI erfolgreich beim Wettbewerb "Informatik-Biber"

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Kreisschuldezernent Tillmann Lonnes und Schulleiter Bert Vennen gratulierten den sechs bestplatzierten BTI-Schülern beim Wettbewerb "Informatik-Biber"

Schule |

Großer Erfolg für die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Technik und Informatik (BTI), das der Rhein-Kreis Neuss im Neusser Hammfeld betreibt: Beim Wettbewerb "Informatik-Biber" landeten sie ganz vorn. Sechs Jugendliche haben mit 216 Punkten die höchste Punktzahl erreicht. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Kreisschuldezernent Tillmann Lonnes und Schulleiter Bert Vennen gratulierten dazu Kevin Woodland, Dominic Lettgen, Niklas Heuer, Sebastian Albrecht, Philipp Stiller und Yannik Voß ganz herzlich und übergaben die Urkunden.

Der "Informatik-Biber" ist eine Initiative der Gesellschaft für Informatik, des Fraunhofer-Verbunds IuK-Technologie und des Max-Planck-Instituts für Informatik und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Der bundesweite Schülerwettbewerb verlangte den hellen Köpfen einige pfiffige Ideen ab. Über 200 Schüler des BTI haben sich dieser Herausforderung gestellt und knifflige Fragen zu Prozessabläufen oder Verschlüsselungen beantworten können.

Die Fragen waren für alle 210.000 Schüler aus den teilnehmenden Berufskollegs, Gesamtschulen und Gymnasien gleich. Neben den sechs Bestplatzierten erzielten 16 weitere BTI-Absolventen zwischen 200 und 215 Punkte und erreichten damit den zweiten Platz. Platz drei haben 47 Schülerinnen und Schüler geschafft.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.