Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreiskulturzentrum: Kaffee und Kuchen für die Senioren aus Sinsteden

Doris Möhlen servierte bei der Kaffeetafel im Kulturzentrum in Sinsteden

Kultur |

Kaffee und Kuchen satt: Die Senioren aus Sinsteden waren jetzt ins Kreiskulturzentrum an der Grevenbroicher Straße eingeladen, und zahlreiche Vertreter der älteren Generation nahmen das Angebot nur allzu gern an. Doris Möhlen, Mitarbeiterin an der Kasse des Hauses, unterstützte das Treffen im Rahmen der Freiwilligen-Aktion zum 40-jährigen Bestehen des Rhein-Kreises Neuss tatkräftig mit ihrem ehrenamtlichen Engagement.

Seit über zehn Jahren treffen sich Sinstedener Senioren einmal im Monat zum gemütlichen Kaffeetrinken und zu interessanten Gesprächen. Ein Team unter Leitung von Gisela Rosewig kümmert sich liebevoll um die gesamte Organisation. Bei einem Besuch bei den Senioren im Vorjahr hatte die Leiterin des Kulturzentrums, Dr. Kathrin Wappenschmidt, anlässlich des 20-jährigen Bestehens ihrer Einrichtung eine Einladung von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überbracht, die Kaffeetafel einmal in ihr Haus zu verlegen. 

Die Zusammenkunft fand im Rahmen einer Festwoche statt, in der es einen Vortrag zur aktuellen Ausstellung „Zorn – zwischen Macht und Gerechtigkeit" genauso gab wie ein Blues-Konzert. Seit der Eröffnung vor 20 Jahren sind rund 400 000 Besucher ins Kreiskulturzentrum nach Sinsteden gekommen. Neben dem Landwirtschaftsmuseum mit zahlreichen historischen Fahrzeugen und wechselnden Ausstellungen steht eine Skulpturensammlung mit Werken des Bildhauers Ulrich Rückriem im Mittelpunkt. Zum Kulturzentrum gehören außerdem der Wissenschaftliche Geflügelhof und das Institut für angewandte Hippologie, die Wissenschaft vom Pferd.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.