Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Service im März: Mitarbeiter der Jagdbehörde kommen in die Kommunen

Für die Jagd benötigt man einen gültigen Jagdschein

Sicherheit |

Wer seinen Jagdschein verlängern lassen will, muss dazu in diesem Monat nicht ins Kreishaus nach Grevenbroich fahren, sondern kann dies an bestimmten Tagen auch in Dormagen, Kaarst, Korschenbroich, Neuss, Meerbusch erledigen. Denn Jens Wiegand und Hildegard Rosen von der Unteren Jagdbehörde des Rhein-Kreises Neuss bieten im März kurz vor Beginn der Jagdsaison einen besonderen Service an und sind in den Städten des Rhein-Kreises vor Ort.

Unterstützt werden sie dabei von den Kommunen, die ihre Bürgerbüros zur Verfügung stellen. So finden die Sprechstunden jeweils von 8 bis 12 Uhr in folgenden Dienststellen statt: montags im Bürgeramt Dormagen, dienstags im Kreishaus Neuss, mittwochs im Bürgerbüro Kaarst, donnerstags im Bürgerbüro Meerbusch und freitags im Bürgerbüro Korschenbroich. Fragen zu den Jagdscheinen und deren Verlängerung beantwortet Jens Wiegand vom Rhein-Kreis Neuss unter Telefon 02181 601-3216.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.