Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Arbeiten in Deutschland!": Gut besuchter Info-Abend für Migranten

Von links: Kreistagsabgeordnete Gertrud Servos, AWO-Geschäftsführer Bülent Öztas, Jobcenter-Geschäftsführerin Wendeline Gilles, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Mirnije Azizaj vom Interkulturellen Frauennetzwerk und Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Kreuels (Koordinatorin der Allianz Wiedereinstieg)

Sonstiges |

Neue Wege zur erfolgreichen beruflichen Eingliederung standen im Mittelpunkt des Informationsabends "Arbeiten in Deutschland" in Neuss. Die Gründerin und Vorsitzende des Interkulturellen Frauennetzwerks e.V. Mirnije Azizaj freute sich über die große Resonanz der Veranstaltung. Sie hatte den Anstoß zu diesem Info-Abend gegeben, den die Allianz Wiedereinstieg im Rhein-Kreis Neuss organisierte und der von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke eröffnet wurde.

"Der Rhein-Kreis Neuss will dazu beitragen, dass Integration weiter gut und sogar noch besser gelingt", so Petrauschke. Der Kreis fördere unter anderem die Wohlfahrtsverbände, die wertvolle Arbeit im Integrationsbereich leisten. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern unterstütze der Rhein-Kreis Neuss auch die berufliche Eingliederung von Menschen mit Migrationshintergrund.

Im Anschluss an diesen Info-Abend werden die Netzwerkmitglieder der Allianz Wiedereinstieg die Themen Betreuung, Sprache, Qualifizierung, Weiterbildung, Anerkennung von Abschlüssen und Ausbildung in Teilzeitarbeit vertiefen. In den bereits bestehenden "Kompass Wiedereinstieg" - eine Internetplattform zur beruflichen Orientierung - wird das Thema Migration aufgenommen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.