Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Fortbildung für Erzieherinnen in Weckhoven: Kindern gesundes Essverhalten vermitteln  

Bei der Fortbildung probierten die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern und mit Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky aus, wie sie gesunde Lebensmittel zubereiten können.

Gesundheit |

Gesunde Ernährung stand jetzt im Mittelpunkt einer Fortbildung in der Evangelischen Kindertageseinrichtung "Zauberhütte" in Neuss-Weckhoven. Im Rahmen des Kreis-Projektes "aufgeweckt" erfuhren die Erzieherinnen dort, wie sie das Essverhalten der Kinder von Anfang an positiv beeinflussen können. Unterstützt wurden sie dabei vom Kinder- und Jugendärztlichen Gesundheitsdienst des Rhein-Kreis Neuss, der mit dem Projekt "aufgeweckt" Eltern und Kinder von der Schwangerschaft bis zur Einschulung in Weckhoven begleitet.

Wichtig für eine gesunde Ernährung schon im Kleinkindalter: Die Kinder sollten lernen, gemeinsam am Tisch zu essen und sie sollten auch immer mal wieder neue Lebensmittel probieren. Nicht ständig sollten Keksdose oder Getränke griffbereit sein, weil damit das gesunde Sättigungsgefühl unterdrückt wird. Die Erzieherinnen probierten auch aus, wie sie gesunde Lebensmittel kindgerecht zubereiten können.

"Die Zahl übergewichtiger Kinder und Jugendlicher hat in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren ständig zugenommen. Deshalb sollten Kinder so früh wie möglich lernen, was gesund und was ungesund ist", betonte Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky jetzt bei einem Besuch der "Zauberhütte". So sind in Weckhovener Kindertageseinrichtungen und Familienzentren auch spezielle Kochkurse geplant, um die Eltern fit in Sachen gesunde Ernährung zu machen.

Das Projekt "aufgeweckt" läuft vorerst bis 2016. Finanziert wird es mit Mitteln von: BKK-Landesverband Nordwest, Unfallkasse NRW, Barmer GEK, E.ON BKK, pronova BKK, Techniker Krankenkasse, AOK Rheinland/ Hamburg, Knappschaft und IKK classic. Weitere Informationen gibt es bei Projektkoordinatorin Nadine Bollmeier.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.