Portraitfoto
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke © M. Schiffer | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Moderne LED-Beleuchtung: Bahn-Unterführung der K4 in Kleinenbroich erstrahlt in neuem Licht

Sonstiges |

Durch die Installation neuester LED-Technik wurde die Bahnunterführung der Kreisstraße 4 in Korschenbroich-Kleinenbroich aufgewertet. "Der Rhein-Kreis Neuss spart durch die moderne Beleuchtung nicht nur Energie und somit Kosten ein. Es wird auch ein Beitrag zu mehr Umweltschutz geleistet", betont Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Insgesamt 95 000 Euro hat der Kreis in die Hand genommen, um die Unterführung auf den aktuellen Stand der Beleuchtungstechnik zu bringen. Die alten Natriumdampflampen waren zum Teil defekt und entsprachen auch nicht mehr zeitgemäßem Energie-Management. Da hocheffiziente LED-Lampen seit Kurzem eins-zu-eins, also ohne neue Kabel und Stromumwandler, alte Systeme ersetzen können, hat der Kreis die Gelegenheit zum Komplettaustausch genutzt. So regeln jetzt 72 LEDs von einem Videosensor gesteuert in Abhängigkeit vom Umgebungslicht die Unterführungshelligkeit.

Die Umrüstung bringt eine deutliche Reduzierung der Strom- und Unterhaltskosten. So entfallen bei den langlebigen LEDs die bisherigen Wartungs- und Austauschkosten von rund 2000 Euro pro Jahr komplett. Die bisherigen Stromaufwendungen von jährlich 8000 Euro verringern sich um mehr als die Hälfte.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.