Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Pascal Technikum Grevenbroich: Schüler besuchten Neusser Unternehmen

<acronym title="Pascal Technikum Grevenbroich">PasTeG</acronym>-Schüler mit ihrem Kursleiter Dr. Ingo Viertmann beim Besuch des Neusser Unternehmens BEKO Technologies GmbH

Schule |

Die Welt der Druckluft und Kondensattechnik entdeckten jetzt 26 Schüler bei einem Besuch der Firma BEKO Technologies GmbH in Neuss. Begleitet wurden sie von Vertretern des zdi-Netzwerks „Zukunft durch Innovation“ des Rhein-Kreises Neuss. Die Jugendlichen gehören zum 9. Kursus des Vereins Pascal Technikum Grevenbroich (PasTeG), der an jedem zweiten Samstag Exkursionen in Unternehmen, Hochschulen und andere Einrichtungen organisiert.

PasTeG ist eine Initiative des Pascal-Gymnasiums in Grevenbroich, die auch für Oberstufenschüler anderer Schulen offen ist. Professoren und Ingenieuren geben den Schülern häufig verblüffende Einblicke in die sogenannten MINT-Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Mitarbeiter und Auszubildende der BEKO Technologies GmbH stellten den Schülern das Unternehmen und seine Produkte vor. So fertigt und vertreibt die 1982 gegründete Firma Komponenten und Systeme für die optimierte Qualität von Druckluft- und Druckgastechnik. BEKO hat weltweit rund 450 Mitarbeiter, wobei 246 am Standort Neuss arbeiten.

In einem Parcours lernten die Schüler folgende Themen kennen: rechnergestützte CAD-Konstruktion, Messtechnik und Druckluftanwendung, pneumatische Montage, Berstprüfung sowie Spalttest einer Kondensatprobe. Präsentiert wurde auch das Hauptprodukt des Unternehmens, der sogenannte BEKOMAT. Rainer Stützel, Pressesprecher der BEKO Technologies GmbH: „Dieses Gerät war 1982 bei seiner Erfindung durch Firmengründer Berthold Koch der erste elektronische niveaugeregelte Kondensatableiter und hat den Druckluftmarkt revolutioniert.“

BEKO Technologies GmbH öffnet als langjähriger PasTeG-Partner gern seine Produktionsräume für die jungen Nachwuchskräfte. Geschäftsführerin Monique Abeels-Koch will auf diese Weise noch mehr junge Menschen an technische Berufe heranzuführen. „Wir finden es wichtig, uns als Unternehmen frühzeitig als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren“, so die Geschäftsführerin.

BEKO wurde bereits mehrfach als bester IHK-Ausbildungsbetrieb Mittlerer Niederrhein ausgezeichnet. Das Unternehmen bildet zurzeit in drei Berufen aus: „Industriekaufmann“, das Duale Studium „Industriemanagement“ bzw. „Wirtschaftsingenieurwesen“ in Zusammenarbeit mit der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Neuss sowie eine zweijährige Kooperative Ingenieur-Ausbildung (KIA) zum „Technischen Produktdesigner“ in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein in Krefeld.

Weitere Informationen über PasTeG und die berufs- und studienorientierenden Angebote des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss gibt es im Internet.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.