Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Angela Schoofs neue Vorsitzende der Jobcenter-Trägerversammlung

Verwaltung |

Angela Schoofs, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Mönchengladbach, ist seit 1. Januar 2015 Vorsitzende der Trägerversammlung des Jobcenters. Am 8. Dezember 2014 hatte sie das Gremium als neue Vorsitzende gewählt.

Angela Schoofs übernimmt die Aufgabe von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Er hatte den Vorsitz seit 1. Januar 2013 inne. Die Neuwahl war notwendig geworden, weil der Vorsitz der Trägerversammlung alle zwei Jahre zwischen Agentur für Arbeit und Rhein-Kreis Neuss wechselt.

"Ich freue mich, die konstruktive Arbeit meiner Vorgänger als Vorsitzende der Trägerversammlung weiterzuführen. Auch in der neuen Periode wird es darauf ankommen, dass wir gemeinsam die Weichen stellen, damit das Jobcenter erfolgreich Menschen aus der Grundsicherung in Ausbildung und Arbeit bringt", sagt Angela Schoofs. "Gerade die Kombination der Unterstützungsleistung vom Rhein-Kreis Neuss und der Arbeitsagentur ist eine gute Voraussetzung für ein erfolgreiches Jobcenter."

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke stellt fest: "Die mit finanzieller Unterstützung des Rhein-Kreises gestarteten Programme, Langzeitarbeitslose und Jugendliche ohne Job neue Chancen eröffnen sollen, zeigen Wirkung. Insgesamt brauchen wir aber noch mehr Arbeits- und Ausbildungsstellen. Diejenigen, die bislang keine Arbeit gefunden haben, müssen weiter gefördert und gefordert werden. Besonders vor dem Hintergrund des sich abzeichnenden Fachkräftemangels können wir es nicht zulassen, Menschen ohne Arbeit zu lassen."

Das Jobcenter sichert die Existenz von gut 30.000 Menschen im Rhein-Kreis Neuss, die Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch erhalten (umgangssprachlich: "Hartz IV"). Es ist die gemeinsame Einrichtung der beiden Träger Agentur für Arbeit und Rhein-Kreis Neuss.

Die Trägerversammlung ist das oberste Gremium des Jobcenters. Sie entscheidet über organisatorische, personalwirtschaftliche, personalrechtliche und personalvertretungsrechtliche Angelegenheiten der gemeinsamen Einrichtung.

Die Trägerversammlung setzt sich aus je sieben stimmberechtigten Mitgliedern des Rhein-Kreises Neuss und der Agentur für Arbeit Mönchengladbach zusammen. Als beratende Mitglieder nehmen unter anderem die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der kreisangehörigen Kommunen an den Sitzungen der Trägerversammlung teil.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.