Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Aids ist Thema des Gesundheitskalenders im Dezember

Ein Interview mit Dr. Robert Baumann gibt es als Hördatei im Online-Gesundheitskalender des Rhein-Kreises Neuss

Gesundheit |

Das Thema Aids steht im Dezember im Mittelpunkt des Gesundheitskalenders des Rhein-Kreises Neuss. Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember spricht Kreisgesundheitsamtsleiter Dr. Michael Dörr mit Dr. Robert Baumann, der als niedergelassener Arzt für Innere Medizin eine HIV-Schwerpunktpraxis im Rhein-Kreis Neuss führt. Das knapp 16-minütige Interview ist als Hördatei eingebettet in den Online-Gesundheitskalender 2014 des Kreisgesundheitsamtes. Im Internet ist der Beitrag unter www.rhein-kreis-neuss.de/gesundheitskalender abrufbar.

Der WeltAidstag soll daran erinnern, dass das HI-Virus noch längst nicht besiegt ist. Gleichzeitig sind alle Interessierten dazu aufgerufen, Solidarität mit den von HIV betroffenen Menschen zu zeigen. In Deutschland wird pro Jahr bei rund 3.000 Personen Aids festgestellt; hier leben zurzeit 80.000 Aids-Patienten. Weltweit gibt es etwa 35 Millionen Menschen mit dem Aids-Virus. Nur 37 Prozent der Betroffenen haben bisher Zugang zu den lebensnotwendigen Medikamenten.

In Deutschland setzen sich das Bundesministerium für Gesundheit, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die Deutsche Aids-Hilfe und die Deutsche Aids-Stiftung mit einer gemeinsamen Kampagne für das Thema ein. Unter dem Motto "Positiv zusammen leben" liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf dem Aufruf zur Toleranz und Solidarität.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.