Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Fahrsicherheitstraining für Notärzte und Rettungsdienstleiter in Grevenbroich

Gruppenbild mit Einsatzwagen: Notärzte und Rettungsdienstleiter übten auf dem Gelände des Grevenbroicher ADAC-Fahrsicherheitszentrums das richtige Verhalten auf der Straße

Sicherheit |

Ein Fahrsicherheitstraining für die leitenden Notärzte und die organisatorischen Rettungsdienstleiter im Rhein-Kreis Neuss fand jetzt in Grevenbroich statt. Zwölf Fachleute übten auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums mit ihren Einsatzfahrzeugen und mit von BMW Kohl in Grevenbroich zur Verfügung gestellten Wagen die Fahrzeugbeherrschung in Extremsituationen.

"Neben dem richtigen Bremsen und dem Verhalten auf nasser oder rutschiger Straße wurde auch die Einsatzfahrt mit Sonderrechten geübt", so Marc Zellerhoff, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst beim Rhein-Kreis Neuss. Sowohl der leitende Notarzt als auch der organisatorische Leiter Rettungsdienst wird bei größeren Einsätzen wie etwa zuletzt bei einem Wohnungsbrand in Erfttal alarmiert und fährt dann selbst zum Ziel.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.