Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Rhein-Kreis Neuss übernimmt sechs frisch gebackene Inspektoren

Nach bestandener Prüfung präsentierten die Inspektoren ihre Zeugnisse vor dem Grevenbroicher Ständehaus.

Arbeit |

Doppelten Grund zur Freude hatten jetzt sechs frisch gebackene Inspektoren der Kreisverwaltung: Alle ehemaligen Anwärter des gehobenen Dienstes freuten sich nach ihrer dreijährigen Ausbildung nicht nur über gute Noten, sondern auch darüber, dass sie vom Rhein-Kreis Neuss übernommen werden.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte den Inspektoren ihre Zeugnisse und stellte beim Fototermin vor dem Grevenbroicher Ständehaus zufrieden fest, dass sich alle Nachwuchskräfte in den zugewiesenen Ämtern wohl fühlen. Christina Zaudig aus Grevenbroich verstärkt die Kämmerei, Nina Glebe aus Bedburg die Ausländerbehörde des Ordnungsamtes, Annika Geppert aus Bergheim das Sozialamt, Oliver Thomas aus Troisdorf das Amt für Personalwirtschaft, Lena Hörsken aus Kaarst das Job-Center und Tobias Oberzier aus Bedburg die Polizeiverwaltung in Neuss.

Glückwünsche nahmen die Inspektoren auch von Personalamtsleiter Egon Welz, von der Personalratsvorsitzenden Ira Leifgen, von der Gleichstellungsbeauftragten Ulrike Kreuels sowie von Raphael Hermanski von der Jugend- und Auszubildendenvertretung entgegen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.