Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Geschenkidee zu St. Martin: Mit Süßigkeiten aus fairem Handel doppelt Freude machen

Geschenkidee zu St. Martin: der Schokoriegel vom Kindermissionswerk

Fairtrade |

Schokolade, Gummibärchen und Schokoriegel mit dem Fairtrade-Siegel sind insbesondere zu St. Martin gefragte Süßigkeiten. Auf der Internetseite www.fair-im-rhein-kreis-neuss.de erfahren Interessierte, welche Händler im Rhein-Kreis Neuss fair gehandelte Produkte verkaufen. In diesem Online-Einkaufsführer des Rhein-Kreises Neuss sind sowohl Eine-Welt-Läden als auch Einzelhändler und Supermärkte aufgelistet.

Das Aachener Kindermissionswerk "Die Sternsinger" bietet zu St. Martin einen speziellen Schokoriegel für Kinder an, der von der GEPA vermarktet wird und unter anderem in den Eine-Welt-Läden im Rhein-Kreis Neuss erhältlich ist. Darüber hinaus hat das Missionswerk Rezepte sowie Lese- und Basteltipps zu St. Martin auf seiner Internetseite www.kindermissionswerk.de/martin gesammelt. Im Mittelpunkt dieser Arbeitsmaterialien steht die Windgans Auguste, die die Kinder mitnimmt auf eine Reise auf die Philippinen. Die Materialien sind geeignet für Kindertagesstätten, Grundschulen und Kirchengemeinden und können kostenlos beim Kindermissionswerk bestellt werden.

Seit 2010 engagiert sich der Rhein-Kreis Neuss als erster "Fairtrade-Kreis" in Deutschland für den Fairen Handel. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke betont, dass jeder Bürger mit fair gehandelten Produkten doppelt Freude schenken kann. "Wer zu St. Martin Fairtrade-Produkte verschenkt, macht natürlich den beschenkten Kindern eine Freude", so der Landrat. "Vor allem aber unterstützt er auf diese Weise Bauernfamilien in Afrika, Lateinamerika und Asien." Diese erhalten für Rohstoffe wie zum Beispiel Kakao oder Rohrzucker faire Marktpreise und sichern sich damit ein stabiles Einkommen. Durch Prämien bekommen die Bauern außerdem die Möglichkeit, ihre Dörfer und Familien aus eigener Kraft zu stärken und die Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Allgemeine Informationen zum fairen Handel sowie kostenlose Broschüren und Postkarten zu dem Thema sind bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Rhein-Kreises Neuss unter Telefon 02131 928-1300 erhältlich.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.