Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Norbert Wirtz aus Jüchen bekam die Bundesverdienstmedaille verliehen

Norbert Wirtz aus Jüchen (links) bekam die Bundes­verdienst­medaille überreicht

Verwaltung |

Jahrzehntelanges Engagement im sozialen Bereich hat im Grevenbroicher Ständehaus seine Würdigung erfahren: Norbert Wirtz aus Jüchen bekam vom Ersten stellvertretenden Landrat Dr. Hans-Ulrich Klose die Bundesverdienstmedaille überreicht. "Der Einsatz von Herrn Wirtz ist ein großartiges Beispiel dafür, wie ehrenamtliches Engagement den Gemeinsinn fördert und stärkt. Er sorgt mit seinem Einsatz mit dafür, dass die Deutsche Krebshilfe und die Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe bundesweit die Versorgung krebskranker Kinder und Erwachsener ständig verbessern können", so Klose in seiner Laudatio.

Norbert Wirtz ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Bis zu seinem Renteneintritt vor zehn Jahren war er als Kraftfahrzeugmeister bei der Firma Robert Wirtz in Jüchen tätig. Seit vielen Jahren fertigt der Geehrte hochwertige, filigrane Holzarbeiten an, die er als weihnachtliche Dekorationsartikel verkauft, um mit dem Erlös die Deutsche Krebshilfe zu unterstützen. Seit 2004 kam so eine Summe von insgesamt 69 000 Euro zusammen.

In seinem Ruhestand hat sich Wirtz ein ehrgeiziges Projekt vorgenommen und aus seinem Hobby einen Vollzeitjob gemacht: Für seine Holzarbeiten funktionierte er eine Garage zur Werkstatt um, in der er fast das ganze Jahr über täglich bis zu zehn Stunden verbringt. Während er vor zehn Jahren 15 verschiedene Holzartikel im Angebot hatte, ist das Sortiment heute auf weit über 200 verschiedene handgefertigte Produkte angewachsen.

Zu einer Institution ist Wirtz mittlerweile auf dem Jüchener Weihnachtsmarkt geworden. Wenn er im Vorraum der St.-Jakobus-Kirche seinen liebevoll gefertigten weihnachtlichen Schmuck ausstellt, zieht er damit häufig so viele Kundinnen und Kunden an, dass die Menschen in dichten Trauben vor seinem Stand stehen. Auch auf den Weihnachtsmärkten in der Umgebung ist Wirtz jedes Jahr präsent.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.